AC/DC: Erste Welttournee seit 2001 – eps ist dabei

Der Ticketvorverkauf für das ausverkaufte Konzert in Hockenheim hat, Medienberichten zu Folge, ganze 77 Minuten gedauert. Nicht ungewöhnlich für die australische Band, die nach wie vor zur ersten Liga im Live Entertainment gehört.

120 Minuten unverkennbarer AD/DC-Sound und -Bühnenshow überzeugen das Publikum und bieten ein großartiges Musikerlebnis. Der Aufwand im Hintergrund einer Konzertveranstaltung dieser Größenordnung erfordert weit mehr als einige Stunden oder gar Minuten Vorbereitungszeit. Die eps gmbh liefert im Auftrag für die Wizard Promotion Konzertagentur GmbH Teile der örtlichen Infrastruktur bei der Veranstaltung im Motodrom Hockenheim. Insgesamt 2.500 m² Bodenschutzsysteme, 4.200 m Bühnenbarrikaden sowie Einlass-Schleusen, Absperrungen und mobile Fahnenmasten werden in sechs Arbeitstagen komplett vom dem eps Team auf- und anschließend wieder abgebaut. Infrasturktur von eps bildet auch hier die Grundlage für einen sicheren und gleichzeitig einmaligen Konzertabend, wenn es heißt „fünf ältere Herren bringen 65.000 begeisterte Rock-Fans zum Toben“. Für die beiden Shows in Gelsenkirchen und Köln stellt der Dienstleister außerdem mobile Sanitäranlagen, Schwerlastböden sowie Produktionsfahrzeuge. Für die Show im Münchner Olympiastadion liefert eps zusätzlich die Planzeichnungen für die Produktion. Weitere Stationen der AC/DC Black Ice Europa Tournee sind im 07.06. Barcelona, 09.06. Marseille, 12.06. Paris, 15.06. Oslo, 17.06. Helsinki, 19.06. Copenhagen, 21.06. Göteborg, 23.06. Amsterdam, 26.06. London, 28.06. Dublin und abschließend am 30.06. in Glasgow.

Kontakt

eps gmbh
Yvonne Klöfkorn
089 89 444 570
yvonne.kloefkorn[at]eps.ag
www.eps.ag