Agenturgründung schatkaplusjänsch // Köln

schatkaplusjänsch – Jan Niclas Schatka und Mark Jänsch gründen die neue Agentur in Köln für das inhouse zusammenspiel von Strategie, Konzeption und Inszenierung in der Live Kommunikation.

"Das letzte, was die Kommunikationswelt jetzt noch braucht ist eine neue Agentur", dachten sich die beiden Köpfe der neuen Schmiede und gründeten eine. Warum eigentlich? "Die Verbindung von strategischem Ansatz, konzeptionellem Know-How und inszenatorischer Stärke im eigenen Haus zeichnet uns aus", so Mark Jänsch; "wir bieten kosteneffiziente Lösungen im Baukastensystem - will heißen, wir erarbeiten jede einzelne Aufgabe oder Teilaufgabe einer professionellen Live-Kommunikation mit der genau passenden Antwort inhouse", ergänzt Jan Niclas Schatka. Zusätzlich zu den Leistungen eines Kreativhauses für Live-Kommunikation wird schatkaplusjänsch die strategische Arbeit in den Fokus der Agenturarbeit stellen. Dabei möchten die beiden Gründer dem Thema "Eventüberflutung und Zielgruppe" besonderen Raum geben. Hierzu wurde eine Methodik konzipiert, die analysiert, inwiefern die Ziele der betrachteten Veranstaltung oder Veranstaltungsreihe mit der Zielgruppe überhaupt zu realisieren sind. Große Aufmerksamkeit gilt dann der Optimierung der Maßnahmen, bei der neben stimmigeren Veranstaltungen Kostenreduktionen bis zu 40% realisiert werden können. Ein weiterer Fokus der Agentur wird in der Definition von Anreizen und Motivationen für sehr spitz segmentierte Zielgruppen liegen. "Menschen sehnen sich nach dem Besonderen und Individuellen, dem Emotionalen und Authentischen - gerade auf einer Veranstaltung. Die simple Erkenntnis dabei ist, dass höher-schneller-weiter nicht die emotionalen Grundbedürfnisse des Einzelnen verändert. Ein 5*****plus Umfeld bedient zwar Träume, Wünsche und Sehnsüchte. Die individuelle Begegnung und das einzigartige Erlebnis mit dem eigentlichen Absender, der Austausch von Erfahrung und Kontakten auf Augenhöhe sind jedoch entscheidend für den Kommunikationserfolg und eine langfristige Loyalität. Wahre Wertschätzung bietet einzigartiges und bleibt dennoch diskret. In der persönlich zur segmentierten Zielgruppe passenden Ansprache wird so über das Produkt, die Marke hinaus ein Mehrwert geboten, der für Geld nicht ohne weiteres käuflich ist", so die Geschäftsführer von schatkaplusjänsch. "Budgets werden effizient eingesetzt und die selektierte Zielgruppe nicht nur erreicht, sondern im Nerv getroffen." Mark Jänsch baut auf einem extrem breiten Erfahrungsschatz auf. So leitete er als Geschäftsführer die UGW Event in Wiesbaden, für face to face in Köln das gesamte Projektmanagement und die Kundenberatung und war für die United Nations in Afghanistan projektverantwortlich für zwei Große Ratsversammlungen (Loya Jirga) und die ersten freien Wahlen des Landes im Herbst 2004. Jan Niclas Schatka war in den vergangenen acht Jahren als Geschäftsführer das Gesicht und der kreative Leiter der Agentur querspringer. Bereits seit 2005 arbeiten die beiden gemeinsam an Projekten für ihre Agenturkunden, sowie Unternehmen aus dem Pharmasektor, der Unterhaltungsindustrie, der Luft- und Raumfahrt und der Telekommunikation. Die Beteiligung an Projekten, die z.B. den EIBTM Award und den EVA gewinnen konnten, sowie die Berufung von Mark Jänsch in die Jury des EVA bereits im Jahre 2005 belegen die Kreativität und das Know-how der beiden Agenturgründer. Der Wunsch nach kostengünstigen, effizienten und passenden Veranstaltungen für Kunden, Partner und Mitarbeiter ist also erfüllbar.

Kontakt

schatkaplusjänsch GmbH
Jan Niclas Schatka
02271 - 99 10 99 1
mail[at]schatkaplusjaensch.de
http://www.schatkaplusjaensch.de