aptum prüft Zukäufe und Beteiligungen

Die aptum Beteiligungs GmbH, zu der die Live-Kommunikationsagentur MINDACT, die Werbeagentur IMW und die Medienproduktion felix 42 gehören, arbeitet an neuen Wegen, auch in einer weltweiten Wirtschaftskrise langfristig den Ertrag zu steigern und somit gesund zu wachsen.

Derzeit wertet die Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Hannover systematisch die Marktveränderungen aus und prüft mögliche Erweiterungen der eigenen Geschäftsfelder. „Die weltweite Finanzkrise ist mittlerweile mehr als genug zitiert worden. Wir wollen uns jedoch nicht mit dem Rücken an die Wand stellen, sondern gerade jetzt in eine starke Zukunft investieren“, erklärt Michael Beckmann, Geschäftsführer der aptum Beteiligungs GmbH. „Der Markt verändert sich zur Zeit rapide. Wo vor einigen Monaten Kooperationen, strategischen Partnerschaften und Übernahmemöglichkeiten undenkbar gewesen wären, rücken nun die Firmen näher aneinander. Wer sich hier verschließt, kann unter Umständen schneller das Nachsehen haben, als es ihm lieb ist“, so Beckmann weiter. aptum bleibt auch weiterhin seinem Geschäftsprinzip treu Bereits vor anderthalb Jahren initiierte aptum die Umstrukturierung von MINDACT zu einem Beraterunternehmen, welches somit eines der ersten seiner Art in der Live-Kommunikationsbranche gewesen ist. Statt Abteilungen zu schließen, wurden die betroffenen Arbeitsplätze in die neu entstandene felix 42 GmbH ausgegliedert und weitere geschaffen. Zum Jahreswechsel 2009 verstärkte aptum die Synergien zwischen den drei bestehenden Agenturen weiter und konnte sie alsbald in der Praxis auf die Probe stellen. Nach dieser internen Vorbereitung auf mögliche Auswirkungen der Finanzkrise geht aptum jetzt auch nach außen in die Offensive. Die Beteiligungsgesellschaft wird hierbei auch weiterhin ihrem Geschäftsprinzip treu bleiben: Den Kunden sollen kleine und schlagkräftige Agenturen an die Seite gestellt werden, die bei Bedarf eng verzahnt und routiniert zusammenarbeiten, jedoch auch autark und dank flacher Hierarchien schnell und effizient alleine Projekte umsetzen können.