Arena Panels von eps - Unterbau für U2 360° Bühne

Wie schütze ich den empfindlichen Stadionboden bei Bühnenkonstruktionen von einem Gesamtgewicht von bis zu 600 Tonnen? Wie installiere ich einen Schwerlastboden auch ohne Kraneinfahrt und zusätzliche, tonnenschwere Transportfahrzeuge? Wie realisiere ich einen schnellen Aufbau, und das ausschließlich mit Manpower?

Die neuen Arena Panels sind das Schwerlastsystem der jüngsten Generation und die Antwort auf viele Fragen bei der Umsetzung von Produktionen im Live Entertainment Bereich. Von der eps gmbh speziell für den Einsatz in Fußballstadien und ähnlichen Arenen entwickelt, liefern sie den sicheren Unterbau auch bei höchsten Anforderungen. Mit zusätzlichen Eigenschaften wie zum Beispiel komplett versenkten Schrauben und Verbindungsschienen, setzen Arena Panels einen neuen Standard für die Veranstaltungsbranche. Die Infrastruktur Anforderungen, ein Stadion mit großen Musik Produktionen zu bespielen, haben sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Stadionbetreiber und Tourneeveranstalter werden mit gigantischen Bühnenbauten und entsprechend hohen Punktlasten konfrontiert. Aktuelles Beispiel: die Bühnenkonstruktion der U2 360° Welttournee, mit einem Gesamtgewicht von 600 Tonnen Material die es zu tragen gilt. Gleichzeitig haben sich die örtlichen Bedingungen geändert. Anlässlich der WM 2006 wurden die meisten Stadien dahingehend umgebaut, dass auf den Bereich einer Tartanbahn komplett verzichtet wurde. Wo früher auf der Tartanbahn mit einer zusätzlichen Abdeckung (in der Regel Remopla in Verbindung mit einem Geotextil) eine stabile Fahrstraße für die Baustellenfahrzeuge wie Stapler, LKWs oder sogar Kräne vorhanden war, ist heute meist (heilige) grüne Wiese. Unter der Grasnarbe verbirgt sich zudem in der Regel eine teure und empfindliche Fußbodenheizung. Jedoch nicht allein die ungeahnten Bühnendimensionen gilt es heute zu bewältigen. So steht die Bühne der U2 360° Tournee nicht gewohnt seitlich, sondern beeindruckt, wie der Tourname bereits verrät, als Center Stage inmitten der größten Stadien der Welt die Fans. Insgesamt vier Türme stützen die aufwendige Bühnenkonstruktion. Sie tragen ein Gesamtgewicht von 600 Tonnen. Ein Aufbau ohne Kran ist nicht realisierbar, eine Konstruktion direkt auf dem Rasen nicht möglich. Genau hier kommen die neuen Arena Panels von eps zum Einsatz. Aufgrund ihres optimierten Gewichts können die einzelnen Platten problemlos von Montageteams per Hand verlegt werden. Sie schützen von Baubeginn an den Boden und schaffen den optimalen Untergrund für Bühnen, Tribünen oder Transportwege und Arbeitsplattformen. Die Arena Panels von eps sind ein spezieller Aluminium Schwerlast Boden und ermöglichen es, Stadionrasen mit Gabelstaplern, LKWs und Kränen zu befahren, ohne dabei die empfindliche Fußbodenheizung zu beschädigen oder Bodenverdichtungen zu verursachen. Das System ist weniger als Rasenschutz, viel mehr als Bodenschutz zu sehen. Dennoch hat der Rasen je nach örtlichen Gegebenheiten eine realistische Chance, auch nach einer Liegezeit von bis zu einer Woche intakt zu bleiben.

Kontakt

eps gmbh
Yvonne Klöfkorn
089 89 444 570
presse[at]eps.ag
www.eps.ag