„Audi Sound Experience“ hautnah

Zwischen dem 31. Juli und dem 10. August wird Musikliebhabern in Hannover eine Konzertreihe abseits des Mainstreams angeboten. Das Programm der „Audi Sound Experience“ reicht von Jazz, Funk & Soul bis hin zu Blues und Crossover. Das exklusive Kulturfestival zu erschwinglichen Preisen ist nach einem Konzept der east end communications GmbH entstanden, die auch für die Realisation verantwortlich zeichnet.

Ziel der Veranstaltung ist es, das Engagement der AUDI AG im Bereich Kultursponsoring einem breiten Publikum nahe zu bringen. Ermöglicht werden mit dieser Veranstaltung Auftritte von Musikgrößen in privater Atmosphäre wie unter anderem Till Brönner & Band, der Nils Landgren Funk Unit, Incognito, Manfred Krug & Jazzin’ The Blues und Rebekka Bakken, die im eigens geschaffenen, temporär errichteten Parksalon in den Herrenhäuser Gärten auftreten. Die Exklusivität des musikalischen Live-Erlebnisses in einer derart privaten Atmosphäre wird dem Anspruch der Marke Audi gerecht und ermöglicht eine entsprechende Inszenierung – vor Ort, aber auch in den begleitenden kommunikativen Maßnahmen. „Wir möchten mit der ‚Audi Sound Experience’ Musikinteressierte zum Betreten akustischen Neulands ermuntern, aber unserem Kunden Audi auch eine geeignete Plattform für sein kulturelles Engagement bieten“, so east end-Geschäftsführer Oliver Golz zur Konzeption.

Kontakt

east end communications GmbH
Svenja Lange
0 40 / 8 99 60 61 70
s.lange[at]east-end.de
www.east-end.de