Aventem im Einsatz auf der Hannover Messe

Vom 19. bis 23. April fand in Hannover wieder die weltweit größte Industriemesse statt. Rund 150.000 Besucher kamen zu der Veranstaltung, über 6.000 Aussteller aus 64 Ländern präsentierten sich in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Der technische Dienstleister Aventem verantwortete unter anderem bei den Messeauftritten bei EWE und VDI die Beschallung, Beleuchtung und Bildtechnik.

Für EWE realisierte das Hildener Unternehmen die Standbeleuchtung und die Beschallung und installierte zudem zehn TFT-Displays sowie eine 3 x 1,5 Meter große LED-Wand mit 4 mm Pixelabstand sowie zwei Kamerazüge, um dem Publikum die von Wigald Boning präsentierte „EWE trio Smart Box“ anschaulich zu präsentieren. EWE ist ein norddeutscher Rundumversorger mit Angeboten im Bereich Strom, Gas, Wasser, Fernwärme und Telekommunikation.

Für einen deutschen Hersteller von Systemkomponenten für Klimatechnik und Netzwerke setzte Aventem zwei Splittwände, die aus 16 beziehungsweise neun stegarmen NEC 46 Zoll TFTs bestanden, sowie über 40 weitere Displays mit CF-Playern ein. Auch für den Verein Deutscher Ingenieure (VDI), der sich in der Halle 2 den Messebesuchern präsentierte, verantwortete der technische Dienstleister sämtliche Beschallungs-, Beleuchtungs- und Bildtechnik.

 

Andere News dieses Unternehmens

Kontakt

Aventem GmbH +49 (0) 621 410 788-0
www.aventem.de
Zum Unternehmensprofil