Barrikaden von eps mit Coldplay auf Tour

Die aus England stammende Pop-Rock Band Coldplay gehört zu den erfolgreichsten Bands des aktuellen Jahrzehnts. Im Auftrag von Headlong Tours stellt die eps gmbh die Barrikaden inklusive Supervisor für die diesjährige Europatournee.

Bereits im Juni 2008 startete Coldplay in London ihre Viva-la-Vida-Tour. Zunächst als Hallen Tournee durch Europa, Asien und die USA. In diesem Jahr kamen sie wieder – diesmal mit einer Open Air Version. Die letzte Show fand Ende September wieder in der britischen Metropole statt, diesmal im Wembley Stadion. Insgesamt 400 lfm GIGS Bühnenbarrikaden sowie verschiedene Sonderelemente für Kurven und Kabeldurchlässe (Multicore) werden pro Show verbaut. In sieben Städten kommen weitere 350 m Barrikaden von eps hinzu. Grund der ungewöhnlich hohen Anzahl von Barrikaden ist das besondere Konzept der der Viva la Vida Produktion. Publikumsnähe ist das Stichwort. Zwei Catwalks ragen weit in die Arena hinein. Außerdem gibt es eine kleine Zusatzbühne im hinteren Publikumsbereich. Somit entsteht zeitweise Zuschauerdruck entgegengesetzt und schräg zur Hauptbühne, den es auf zu fangen gilt. Die eingesetzten, druckstabilen Barrikaden von eps sichern somit auch sämtliche Delay Tower, das FoH (Front of House) sowie die zusätzlichen Bühnenelemente. Für die örtlichen Veranstalter in Deutschland, Dänemark, Frankreich und der Schweiz stellt eps auch Teile der Infrastruktur. Der Dienstleister liefert und installiert unter anderem 11.950 m² des Schwerlastbodensystems Arena Panels, 21.150 m² des Rasenschutzsystems Terraplas, 112 Einlassschleusen, 145 XXL Kabelbrücken, diverse Fahnenmasten und Produktionsfahrzeuge wie Golf Carts oder Gator. Stationen der Viva la Vida Tour 2009 waren: Herning (DK), Bergen (NOR), Stockholm (SWE), Hannover (D), Düsseldorf (D), München (D), Udine (ITA), Bern (CH), Barcelona (ESP), Paris (FRA), Nimwegen (NET), Manchester (ENG), Dublin (IRE), Glasgow (SCO) und abschließend London (ENG).

Kontakt

eps gmbh
Yvonne Klöfkorn
08989444570
yvonne.kloefkorn[at]eps.ag
www.eps.ag