BEEFTEA LOCAL holt SAT.1 TV Show nach Berlin

Nach langen Verhandlungen ist BEEFTEA LOCAL am Ziel: Am 2. Juni 2010, bevor der Ball in Südafrika rollt, entscheidet sich live im Hangar 2 am Flughafen Berlin-Tempelhof in der großen SAT.1-Eventshow der ewige Wettstreit zwischen Schwarz-Rot-Gold und Oranje.

Es ist ein ewig junges Duell. 1974 gewinnt Deutschland im Finale die Fußball-WM gegen Holland. 1988 die Revanche: Holland kickt Deutschland im Halbfinale aus der EM. Mit der großen Event-Show “Deutschland gegen Holland – Das Duell” schlägt SAT.1 ein neues Kapitel dieser leidenschaftlichen “Hassliebe” auf. Kurz vor der WM heißt es am 2. Juni 2010 um 20.15 Uhr: Elf Disziplinen, zwei Mannschaften und ein Ziel: Jedes Land möchte gewinnen. Im Dienste ihrer Nation stehen sich auf dem Flughafen Berlin-Tempelhof hochkarätige Stars aus der Sport- und Showbranche beider Länder gegenüber und kämpfen in einem spannenden Wettstreit um Ruhm und Ehre. Die Disziplinen sind z.B. “Am laufenden Band” (Begriffe raten) oder “Flaggen parken” (farbige Autos als Landesflaggen anordnen). Für Team Schwarz-Rot-Gold gehen u.a. an den Start: Til Schweiger, Stefan Kretschmar, Dieter Nuhr, Jeanette Biedermann, Lena Gercke oder Schwergewicht Matthias Steiner. Im Team Oranje sind u.a. Fußballer Youri Mulder, Marijke Amado und Harry Wijnvoord. Moderiert wird die große Spiele-Show für Jung und Alt von Johannes B. Kerner. Deutschland oder Holland – wer gewinnt “DAS Duell”? Am 2. Juni ab 20.15 Uhr gibt es live aus dem Hangar 2 in SAT.1 die Entscheidung. Für BEEFTEA LOCAL, Betreiber des Event Center Flughafen Tempelhofs mit seinem Hangar 2, ist dies der Lohn langer Verhandlungen. Denn diese Fernsehshow ist das erste TV Ereignis am Flughafen Tempelhof nach dessen Schließung im Oktober 2008. Mit diesem Coup gelingt es BEEFTEA LOCAL erneut; dass Berlin mit seinem stillgelegten Flughafen wertvolle Werbung zur Primetime Sendezeit erhält. Bereits in den Jahren zuvor, schaffte es BEEFTEA LOCAL, dass zahlreiche TV Formate wie „Ein Herz für Kinder“ oder die „Verleihung des goldenen Lenkrades“ live aus Berlin und somit vom Flughafen Tempelhof gesendet wurden. Für diese Vermarktungserfolge erhielt BEEFTEA LOCAL bereits in 2003 einen Marketing Award der Berliner Flughäfen. Doch auch Berlin profitiert nicht nur von der medialen Wirkung, sondern auch von den wirtschaftlichen Effekten durch diese Produktionen. Denn solche TV Events sichern nicht nur Arbeitsplätze; sie ermöglichen dem Land Steuereinnahmen - und darüber hinaus positive Meldungen zum Thema Flughafen Tempelhof.