BEST OF EVENTS: auf zu neuen Rekorden

Die internationale Fachmesse für Events, Live-Marketing, Veranstaltungsservices & Kongress „BEST OF EVENTS“, die am 20. und 21. Januar 2010 in der Messe Westfalenhallen Dortmund stattfinden wird, geht in die heiße Phase ihrer Schlussvorbereitungen.

Das ungebremst große Interesse der Event-Industrie sorgt dabei weiterhin für eine starke Nachfrage der Branchenunternehmen nach attraktiven Ausstellungsflächen in der Messe Westfalenhallen Dortmund. Mit Stichtag 4. November haben 332 Firmen ihre Präsentationsstände fest gebucht und somit bereits über 9.400 Quadratmeter Netto-Ausstellungsfläche für sich in Anspruch genommen. „Doch noch ist Luft nach oben“, wie die BOE-Verantwortlichen Bea Nöhre und Katja Nitschke feststellen. So stehen zum Beispiel in Halle 8 weitere attraktive Standplätze zur Verfügung; bei Zuschnitten von 6 bis 60 Quadratmetern „ist für jeden Bedarf etwas dabei“, versprechen die beiden Initiatoren. Entsprechende Informationen für Anmeldungen und zum kompletten Messe-Programm finden Interessierte auf der Website www.boe-messe.de. Auch in Dortmund wird das „Live-Forum“ in Halle 3 A wieder das emotionale Highlight und ein Treffpunkt für Künstler der verschiedensten Richtungen und der Messebesucher sein. „Hier sind künstlerische Leistungen der Extraklasse hautnah live on stage zu erleben: Musiker, Artisten, Comedians, Moderatoren, Magiere und andere Künstler finden hier ideale Voraussetzungen für ihren Auftritt“, so Katja Nitschke, die auch für das „Live-Forum“ verantwortlich zeichnet. Im Publikum – das zeigen die Erfahrungen aus der Vergangenheit der Messe – sind jene fachkundigen Experten aus Agenturen und Unternehmen, die die auftretenden Entertainer und Event-Künstler oftmals schon direkt für ein anstehendes Projekt beauftragen. Das „Live-Forum“ wird in einer relaxten Lounge-Atmosphäre stattfinden und versteht sich als exklusiver Service für die Aussteller der „BEST OF EVENTS“. Auch das komplette Programm des „Live-Forums“ steht in Kürze auf der Website www.boe-messe.de zur Verfügung. Die Show- und Unterhaltungsprogramm für die „BOE-Night“ in Halle 2, die traditionell für einen gelungenen Ausklang des ersten Messetages sorgen wird, steht ebenfalls: Mit „Soul Kitchen“, „Deejay Plus“, „Drum Conversation“, „The Rocking Chairs“, „Antonio Andrade“ und den „Ehrlich Brothers“ garantieren gleich sechs Top-Acts bestes Live-Entertainment. „Ob Musik, Performances oder Magie – die Besucher erwartet am 20. Januar in Dortmund am Ausstellerabend ein tolles Bühnen- und Show-Spektakel“, verspricht Bea Nöhre. Einlass ist ab 18 Uhr, das Büffet öffnet dann um 19 Uhr. Karten für die „BOE-Night“ können für 65 € (inklusive Speisen und Getränke) ebenfalls über www.boe-messe.de zu buchen. Das attraktive Angebot der BOE wird ergänzt durch vier Praxis-Workshops am 20. Januar sowie ein Experten-Symposium am zweiten Messetag, dem 21. Januar. Die kostenfreien Workshops werden in Saal 30 stattfinden und bieten die folgenden Inhalte: „Events erfolgreich verkaufen“ Beginn: 11.00 Uhr Der Verkaufstrainer Clemens Adam gibt Hilfestellung für alle, die Events erfolgreich verkaufen, Dienstleistungen anbieten oder Technik vermieten wollen und auch denjenigen, die – auf der anderen Seite – Angebote einholen müssen. „ Zeitgemäße Präsentationen“ Beginn: 12.30 Uhr Volker Mölleken – der Medientechniker ist ein ausgewiesener Spezialist für Bild und Gestaltung – verdeutlicht den Schritt von der klassischen Präsentation zum zeitgemäßen Auftritt mittels modernster Soft- und Hardware. Gerade das Thema Echtzeit und 3D werden hier nicht zu kurz kommen. „Teilnehmer-Management“ Beginn: 14.00 Uhr CompuCoach und Guest-Gontrol, zwei der führenden Anbieter für Teilnehmer-Management (TNM)-Lösungen, sowie die Fachhochschule Bad Honnef - Bonn zeigen anhand von Best-Practice-Beispielen und während einer Podiumsdiskussion das Potenzial des TNM auf. Weitere Infos gibt es vorab auf der Internetseite www.tnm-workshop.de. „Netzwerkhelden in der Veranstaltungsbranche“ Beginn: 16.00 Uhr Michael Thenner, Fachwirt für Messe-, Kongress- und Tagungswirtschaft, referiert über den Nutzen von Netzwerken und Empfehlungsmanagement als effizientes Marketingtool für Produkte, Dienstleistungen und Marken. „Next Event Generation Day“ Zeit: 21. Januar 11.00 bis 15.00 Uhr; Ort: Silbersaal, Messe Westfalenhallen Dortmund Unter dem Titel „Next Event Generation Day“ tritt die deutsche Event-Industrie auf der „BEST OF EVENTS“ in Dortmund erstmalig während eines Symposiums mit dem Nachwuchs der Branche in einen direkten Dialog. Der Nachwuchstag am 21. Januar dient als Informations- und Networking-Plattform für Interessierte und in der Event-Branche bereits tätige, junge Menschen. Unternehmen, Agenturen, Verbände und Dienstleister stellen sich den Fragen der „Next Event Generation“, präsentieren Trends und Möglichkeiten, geben Einblick in den Event-Alltag und diskutieren aktuelle Fragen der Aus- und Weiterbildung sowie Anforderungen an das zukünftige Personal. Preis: 89 Euro inklusive Mehrwertsteuer, Tagungsunterlagen, freier Messeeintritt, Energy-Break. Anmeldungen für die Veranstaltung über www.boe-messe.de Die Deutsche Bahn ist 2010 Mobilitätspartner der „BEST OF EVENTS“ und bringt die Besucher schnell, bequem und zu attraktiven Preisen nach Dortmund. Der Ticketpreis für die Hin- und Rückfahrt in der 1. Klasse nach Dortmund beträgt bundesweit und von jedem DB-Bahnhof 99 Euro. Mit dem speziellen Angebot können alle Züge der DB genutzt werden – auch der ICE. Die Tickets gelten zwischen dem 18. und 23. Januar 2010. Buchbar ist das Angebot unter der Hotline 01805 – 31 11 53 mit dem Stichwort „BEST OF EVENTS“.

Kontakt

BEST OF EVENTS
040 / 32 02 73 80
www.boe-messe.de