BEST OF EVENTS in Dortmund eröffnet

Die internationale Fachmesse für Events, Live-Marketing und Veranstaltungsservice BEST OF EVENTS, startete gestern, am 20. Januar, in der Messe Westfalenhallen Dortmund mit einem neuen Ausstellerrekord. 473 Aussteller auf einer Netto-Ausstellungsfläche von 11.500 Quadratmetern bestätigen den gelungenen Auftakt der zweitägigen Fachmesse.

„Damit ist der Umzug der Branchenleitmesse an ihren neuen Standort im Herzen Westfalens und des Ruhrgebietes der richtige Weg und eine gute Entscheidung gewesen“, sagte BoE-Veranstalterin Bea Nöhre im Rahmen einer Pressekonferenz am Mittwoch. Zu den diesjährigen Ausstellern gehören Anbieter und Ausstatter von Events in den Bereichen Messe- und Bühnenbau, Mietmöbel und Dekoration, Veranstaltungstechnik und IT, Catering und Zelte sowie Veranstaltungsangebote von Hotels, Hallen und speziellen Locations. Das Spektrum wird von Ausstellern ergänzt, die in Dienstleistungsbereichen für Event-Services und -Management, Kreation und Planung sowie Aus- und Weiterbildung tätig sind. Auf der BEST OF EVENTS sind neben Fachverlagen und Medien-Produktionen erneut auch der Branchenverband FAMAB e.V. sowie weitere Fachorganisationen vertreten. Auch das Rahmenprogramm rund um die Fachmesse präsentiert sich im großen Umfang: NEXT EVENT GENERATION DAY Erstmalig findet auf der diesjährigen BEST OF EVENTS der „NEXT EVENT GENERATION DAY“ statt. Die Eventindustrie tritt mit dem Branchennachwuchs in Dialog. Das Symposium dient als Informations- und Networking-Plattform für Interessierte und in der Eventbranche tätige junge Menschen. Unternehmen, Agenturen, Verbände und Dienstleister der Branche stellen sich den Fragen der jungen Menschen, präsentieren Trends und Möglichkeiten, geben Einblick in den Eventalltag und diskutieren aktuelle Fragen der Aus- und Weiterbildung sowie Anforderungen an zukünftiges Personal. Veranstaltet wird das Symposium vom IST-Studieninstitut, dem Forum Marketing-Eventagenturen (FME) sowie der BoE. Mit dabei sind Ingo Schwerdtfeger (Geschäftsführung marbet Marion & Bettina Würth), Michaela Herzig (President ISES Europe), Amanda Findikian und Gundula Welti (Disneyland Paris), Michael W. Leroudier (Geschäftsführung circ) und Christoph Bernard (Geschäftsführung Party Rent Hamburg). LIVE FORUM Ein weiterer fester Bestandteil jeder BEST OF EVENTS ist das „Live-Forum“, das in Dortmund an beiden Messetagen in Halle 3 A stattfindet. Dabei verspricht das Forum Einblicke in die Welt der Musiker, Artisten, Comedians, Moderatoren, Magier und andere Künstler. Den interessierten Besuchern aus Unternehmen und Agenturen bieten sich, parallel zur Ausstellung in den Messehallen, zahlreiche Gelegenheiten, die Darsteller aus nächster Nähe zu erleben und sich ganz persönlich von der Qualität der jeweiligen Performance zu überzeugen. Das Live Forum ist noch am 21. Januar von 11:00 bis 17:00 Uhr für alle Interessenten geöffnet. AWARDS Gleich drei Awards wurden am ersten Veranstaltungstag der diesjährigen Fachmesse BEST OF EVENTS verliehen. BEA BlachReport Event Award Der BlachReport lobte in diesem Jahr zum dritten Mal den Event Award BEA aus. Bewertet wurden dabei insbesondere die kreativen Aspekte und die Zielorientierung eines Eventkonzeptes als Instrument der Marketing- und Unternehmenskommunikation. Zielsetzung ist es, Vielfalt und Qualität in der Live-Kommunikation zu fördern und zu dokumentieren. Mit einer speziellen Wertungskategorie sollte insbesondere auch das uneingeschränkte kreative Potenzial noch stärker gewürdigt werden. Dabei wurde der Award gleich in sechs Kategorien von einer fachkompetenten Jury vergeben. Preisträger des BEA BlachReport Event Award 2010 sind: Corporate Event: Golf Kongress 2008 Einreichung: Explizit Werbeagentur, Braunschweig Auftraggeber: Volkswagen Durchführungstermin: 24. September bis 16. Oktober 2008 Durchführungsort: Berlin Motivationsevent: Channel Symposium 2009 – Die Jagd nach dem Wissen Einreichung: Metzler : Vater Communication Group, München Auftraggeber: Microsoft Deutschland Durchführungstermin: 5. bis 7. Juni 2009 Durchführungsort: Hunedoara/Rumänien PR-/Medien-Event: Das größte Konzert der Welt Einreichung: Jung von Matt/relations mit Jung von Matt/Alster Auftraggeber: Philharmoniker Hamburg Durchführungstermin: 2. Mai 2009 Durchführungsort: Hamburg Brand Event: Präsentation Qatar Integrated Railway System Einreichung: Atkon mit dan pearlman Markenarchitektur, beide Berlin Auftraggeber: DB International, Berlin Durchführungstermin: September 2008 bis August 2009 Durchführungsort: Doha, Qatar Konzept Award: Launch Event Windows Vista + Office 2007 Einreichung: Agentur Imagepeople, Essen Auftraggeber: Microsoft Deutschland geplanter Durchführungstermin: 11/06 bis 03/07 geplanter Durchführungsort: Messe München bzw. Event-Arena Olympiapark Tech Award: Präsentation Qatar Integrated Railway System Einreichung: Sigma System Audio-Visuell, Düsseldorf Auftraggeber: Atkon für DB International, beide Berlin Durchführungstermin: September 2008 bis August 2009 Durchführungsort: Doha, Qatar Tech Award: Saisho Goma Berlin 2009 Einreichung: Crossworks Projects, Berlin Auftraggeber: mfe, Berlin Durchführungstermin: 21. Juni 2009 Durchführungsort: Velodrom, Berlin INA Nachwuchs Event Award und INA Corporate Award Das IST-Studieninstitut für Kommunikation gibt mit dem INA Nachwuchs Event Award seit 2006 Talenten aus der Veranstaltungsbranche die Möglichkeit, ihr Eventkonzept einer Fachjury aus Unternehmen, Agenturen, Medienpartnern, Verbänden und Bildungspartnern zu präsentieren. Die drei besten Konzepte wurden prämiert und bekommen innerhalb der Branche eine starke Aufmerksamkeit. Neben dem Eventkonzeptwettbewerb gab im Vorfeld der Messe – gemeinsam mit kommunikarriere.de und dem Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA – eine zweite Ausschreibung. Idee des Wettbewerbs ist die Entwicklung eines eigenen Logos für den INA-EVENT-AWARD. Junge Talente aus der Kommunikations- und Gestaltungsbranche konnten hier ihre Kreativität unter Beweis stellen und ihren Entwurf einreichen. Heute wird der Sieger prämiert. „BoE-NIGHT“ Die erste „BoE-Night“ in Dortmund öffnete als das Abendevent für Besucher und Aussteller direkt im Anschluss an den ersten Messetag die Tore. Zu den Highlights, neben Networking und Fachgesprächen, gehörten die Auftritte von Soul Kitchen, Drum Conversation, Deejay Plus, The Rocking Chairs sowie Antonio Andrade & die Ehrlich Brothers. Der Abend war wieder ein Highlight des Jahres: die Branche konnte bis in den späten Abend feiern. Daten & Fakten zur „Best of Events“ 2010: Datum: 20. und 21. Januar 2010 Ort: Messe Westfalenhallen Dortmund Öffnungszeiten: 20. Januar von 10 bis 18 Uhr 21. Januar von 10 bis 17 Uhr Eintrittskarten (Tageskasse): Tageskarte: 25 € Dauerkarte: 40 € Studenten/Schüler (nur 2. Messetag): 10 € Symposium (inkl. Eintrittskarte am 2. Messetag): 89 €

Kontakt

Best of Events
www.boe-messe.de