Clearview-Tribüne™ für TV-Show „Ich kann Kanzler!“

Die neue Polit-Casting-Show „Ich kann Kanzler!“ lief am 19. Juni das erste Mal im Abendprogramm des ZDF. Das Zweite produziert das neue Format, bei dem sich junge Menschen als Nachwuchspolitiker versuchen, selbst. Für das Studiopublikum der TV-Sendung übernahm die Rang Eins GmbH den Tribünenbau.

Das Team des Berliner Dienstleisters sorgte für eine a-symmetrische U-Form mit Standardteilen des Clearview-Systems™. Durch optimale Platznutzung konnten im Studio 800 Sitzplätze aufgebaut werden. Rang Eins GmbH Rang Eins aus Berlin kann bisher 5.000 Tribünen-Sitzplätze mit dem hochwertigen Produkt zur Verfügung stellen und ist weltweit der erste Anbieter der Clearview-Tribüne. Die Struktur der Clearview-Tribüne lässt acht verschiedene Steigungsraten zu. Damit ist es in der Lage, eine optimale Sicht auf die Bühne vergleichbar den modernen Stadien zu ermöglichen. Der Reihenabstand beträgt komfortable 80 Zentimeter. Das verschafft Veranstaltungsbesuchern nicht nur spürbar mehr Beinfreiheit, sondern ermöglicht den Einbau von ergonomisch gestalteten Klappsitzen mit optimalem Sitzkomfort. Die Sitzbreite von einem halben Meter sorgt zusätzlich für ein angenehmes Sitz- und Raumgefühl. Gerd Salewski hat die Tribüne als „geschlossenes System“ konzipieren lassen. Durch die geschlossene Konstruktion ist der Untergrund von oben nicht sichtbar. Der Raum unterhalb der Tribüne lässt sich als überdachter Stauraum oder für Verkaufsstände nutzen. Bildunterschrift: Clearview-Tribüne der ZDF-Show „Ich kann Kanzler“ (Foto: Rang Eins GmbH)

Kontakt

Rang Eins GmbH
Gerd Salewski
030 / 255629-33
keine Angabe
www.rangeins.de