Das VOK DAMS trend.lab 2002 faszinierte die Teilnehmer

Auf der Suche nach Tätertypen! Die VOK DAMS GRUPPE, strategischer Marktführer und Spezialagentur für Direkt-Kommunikation, hatte am 14. Juni anlässlich des VOK DAMS trend.lab zu sich nach Wuppertal

Auf der Suche nach Tätertypen! Die VOK DAMS GRUPPE, strategischer Marktführer und Spezialagentur für Direkt-Kommunikation, hatte am 14. Juni anlässlich des VOK DAMS trend.lab zu sich nach Wuppertal eingeladen. Das Thema „Faszination“ war selbst so faszinierend, dass die Teilnehmerresonanz nahezu den räumlichen Rahmen sprengte. Rund 100 Kunden, Journalisten und Wissenschaftler waren der Einladung gefolgt und diskutierten einen Tag lang im Plenum und in Workshops mit Agentur-Mitarbeitern und Experten das Thema „Faszination“ in seinen Facetten: „Marken, Produkte, Menschen“. Die Diskussion machte deutlich, dass Faszination von Marken, Produkten oder Unternehmen sowie auch von Events viel mehr ist als das Imponieren durch oberflächliche Effekte. Es kristallisierte sich heraus, dass die Subjektivität eines Ereignisses den Erfolg ausmacht und auch kleinere Unternehmen mehr Mut zu Ecken und Kanten haben sollten. Der geschäftsführende Gesellschafter der VOK DMS GRUPPE, Colja M. Dams, verwies darauf, dass Faszination ein Mehrwert sei, den erfolgreiche Unternehmen ihren Kunden, Mitarbeitern und der Öffentlichkeit bieten sollten: „USP als Unique Selling Proposition ist passé. Es braucht den differenzierenden Erlebnisfaktor, den UEP als Unique Experience Proposition, um zu faszinieren.“ Christian Boros, von der gleichnamigen Wuppertaler Agentur, animierte die Teilnehmer, mehr Mut zu zeigen. Professor Markus Rathke, Diplom-Ingenieur der Architektur, Wuppertal/Berlin, machte den zentralen emotionalen Zusammenhang zwischen einer Location und dem Erfolg eines Events deutlich. Werner Laux, verantwortlich für das Markenmanagement der Firma HEWI Heinrich Wilke GmbH, Bad Arolsen, untersuchte, was an Produkten faszinieren kann. Und Diplom-Sprechwissenschaftler Günter Wirth faszinierte die Teilnehmer auf seine Weise, indem er sie von der Bedeutung der Stimme für das Charisma überzeugte. Diese unterschiedlichen Aspekte von erfolgreicher Kommunikation wurden von den VOK DAMS trend.lab-Teilnehmern noch intensiv diskutiert. Alle nahmen für sich Tipps, Anregungen und Handlungsanweisungen mit nach Hause, um mehr Faszination schrittweise im Business ein- und umzusetzen. (2.241 Zeichen mit Leerzeichen; 43 Zeilen) Abdruck kostenlos - Belegexemplar erbeten. Den Text finden Sie online im Info Service unter www.vokdams.de. Weitere Informationen über VOK DAMS GRUPPE Ges.f.Kommunikation mbH - Stephan Schäfer - Katernberger Str. 54 42115 Wuppertal Telefon: +49(0)202 / 38907-109 Fax: +49(0)202 / 38907-199 sschaefer@vokdams.de www.vokdams.de

Kontakt

Schäfer/Stephan/VOK DAMS GRUPPE
sschaefer[at]vokdams.de