Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2009

Am 29. April fand im Deutschen Historischen Museum ein Galadinner zum Auftakt des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2009 statt. Die Auszeichnung wurde im vergangenen Jahr ins Leben gerufen.

Der Preis zeichnet Unternehmen aus, denen es auf vorbildliche Weise gelingt, ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung in Einklang mit unternehmerischem Handeln zu bringen. Zudem werden Persönlichkeiten, die sich in herausragender Weise der Förderung nachhaltiger Entwicklung annehmen mit Sonderpreisen geehrt. Neben Seiner Königlichen Hoheit dem Prinzen von Wales und seiner Gattin Ihrer Königlichen Hoheit der Herzogin von Cornwall konnten 350 weitere Gäste aus Bundes- und Landespolitik, Wissenschaft, Medien, Kultur, Gesellschaft, Nichtregierungsorganisationen sowie Partner und Sponsoren des Deutschen Nachhaltigkeitspreises begrüßt werden. Prinz Charles bekam für sein langjähriges Engagement im Bereich nachhaltiger Entwicklung den Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2008. Diesen nahm er von dem Initiator Stefan Schulze-Hausmann entgegen und bedankte sich mit einer beeindruckenden Rede. Die Global Sunshine Entertainment GmbH setzte die hochkarätigen Gäste ins richtige Licht. Beauftragt mit der Bühnengestaltung und der Medientechnik, setzte der Berliner Eventdienstleister sein Rhenkus Heinz Beschallungssystem IC 16 zusammen mit der neu erworbenen Delayline IC6 ein. Als Generalausstatter des DHM war Global Sunshine Entertainment im Auftrag der Coment GmbH und der Britischen Botschaft für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zuständig und stattete die Veranstaltung im Full Service optimal aus. Bildunterschrift: Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2009 (Foto: Global Sunshine Entertainment)

Kontakt

Global Sunshine Entertainment GmbH
Nadine Passow
0 30 / 27 89 01 50
n.passow[at]globalsunshine.net
www.globalsunshine.net