Die Revolution für den Eventmarkt: AUMOVIS

b&b eventtechnik beweist wieder den innovativen Charakter des Unternehmens, die Production Company hat in den letzten 24 Monaten in Kooperation mit der Eventagentur ZET ein ganz besonderes Projekt auf die Beine gestellt: AUMOVIS, die weltweit erste autonom fahrbare LED Wand.

Foto: © b&b eventtechnik

Foto: © b&b eventtechnik

Foto: © b&b eventtechnik

Die Vision

„Dedication to make every performance an unforgetable experience.“

Auf dem sich immer schneller wandelnden Eventmarkt, benötigt es außergewöhnliche Ideen und Inszenierungstools, um sich von der breiten Masse abzuheben und damit die Aufmerksamkeit der Kunden wirkungsvoll auf sich zu ziehen. Deshalb war man bei b&b und ZET schon länger auf der Suche nach einem einzigartigen autonomen Kommunikationstool, das bisher so am Markt nicht zu finden ist. Die beiden Unternehmen bündelten 2020 ihre jeweiligen Kompetenzen und entwickeln seitdem das gewünschte Produkt in Eigenregie. Ein Team aus Mitarbeitern der beiden Firmen stellte sich gemeinsam der Herausforderung, die Idee des autonomen Inszenierungsinstruments für innovative Bühnenshows und disruptives Raumdesign Wirklichkeit werden zu lassen.

Unbegrenzte Möglichkeiten

Und das ist gelungen, denn AUMOVIS übertrifft alle Erwartungen und wird ab 2022 als innovatives Kommunikationstool die Welt der Events und Freizeitgestaltung revolutionieren. „Technische Innovationen und Umsetzungen sind eine der Kompetenzen von b&b. Unsere berufliche Leidenschaft ist es, außergewöhnliche Events zu kreieren. Dazu brauchen wir ein Produkt, das unsere speziellen Anforderungen und die des Kunden nicht nur erfüllt, sondern übertrifft. Genau das macht AUMOVIS“, erklärt Sebastian Schäffler. 

Denn mit AUMOVIS sind völlig neue Konzepte möglich, wie etwa eine große Medienfläche, die sich in mehrere Bildschirme teilen kann. So lässt sich das Setup in Sekundenschnelle verändern und sorgt immer wieder für Überraschungen und Wow-Effekten bei den Zuschauern. Doch damit nicht genug, dank AUMOVIS werden bisher unmögliche Locations denkbar für eindrucksvolle Events, schließlich sind Hängepunkte und niedrige Deckenhöhe kein Thema mehr. 

AUMOVIS spricht die Emotionen an und die Einsatzmöglichkeiten sind schier grenzenlos. Ein Beispiel 
liefert die fortschreitende Technologie. Viele Branchen widmen sich der Zukunft, hier sind oft genannte Themen etwa die digitale Transformation, Industrie 4.0 und Internet of Things. Doch wie soll man diese modernen Themen präsentieren? AUMOVIS ist hier das optimale Medium, das in sich bereits die Eigenschaften der aktuellen technischen Themen trägt. So wird die Projektionsfläche selbst zum Beispiel der vorgetragenen Ergebnisse. 

Geniales Konzept

Möglich ist das dank eines ausgeklügelten Konzepts. Die Details sind natürlich Betriebsgeheimnis, nur so viel sei verraten: In jedem einzelnen Bauteil steckt die gebündelte Genialität des gesamten Teams. Von der Energieversorgung, die garantiert über das gesamte Event läuft, über die Beweglichkeit und die Händelbarkeit des Tools, das Preprogramming bis hin zur synchronisierten punktgenauen Steuerung zeugt das gesamte Produkt von dem hochgesteckten Ziel seiner Erbauer: ein neues Inszenierungstool, das alles bisher Dagewesene übertrumpfen wird und dabei auch noch praktisch zu bedienen ist.   

Diesen Wow-Effekt von AUMOVIS konnten bisher einige ausgewählte Gäste in einer extra inszenierten Vorstellung hautnah genießen. Doch die Geheimhaltung ist jetzt vorbei, AUMOVIS soll 2022 den Markt erobern. Wer Lust hat, dieses autonome Kommunikationstool jetzt schon kennenzulernen, kann gerne direkt bei b&b oder über die Website von AUMOVIS ein Date anfragen.

Kontakt PREMIUM-PARTNER

b&b eventtechnik GmbH +49 (0) 7158 9809780
www.bb-et.de
Zum Unternehmensprofil

Weitere News dieses Unternehmens