eps mit Madonna Produktion auf Tour

Fast 2,5 Millionen Menschen besuchten im vergangenen Jahr bereits die Konzerte von Madonna. Im Moment tourt die Ausnahmekünstlerin durch Europa. Für die gesamten Rasen- und Bodenabdeckungen während der Tour ist der Dienstelister eps gmbh verantwortlich.

Im Rahmen einer Tour-Vereinbarung mit dem Veranstalter Live Nation Global Touring, liefert eps verschiedene Rasen- und Bodenschutzsysteme sowie die gesamten CAD-Planzeichnungen. Für einige Shows vermietet eps zusätzlich weitere Infrastrukturmaßnahmen wie 14.000 Tribünenplätze nach Warschau oder Kabelbrücken und Golfcarts bzw. Gator für die Show in München. Madonna tritt während ihrer Sticky and Sweet Tour in den unterschiedlichsten Venues auf. Vom Stadion und Trabrennbahn über Parkplatz bis hin zur grünen Wiese muss das Gelände für die Produktion zugänglich und bespielbar gemacht werden. Die örtlichen Anforderungen an Material und Mengen variieren somit nicht nur pro Land sondern auch für jede Stadt. Das erfordert eine perfekte Logistik seitens eps. Insgesamt 15 Länder mit 17 Städten und 18 Shows müssen bis ins Detail geplant und realisiert werden. Pro Konzert liefert und verbaut eps bis zu 9.500 m² Schwerlastboden Arena oder HD Panels, 8.500 m² Rasenschutzsystem Terraplas oder Rollaway und 7.000 m² Bodenschutzsystem Remopla. In einigen Städten zusätzlich bis zu 14.000 Tribünenplätze, 1.000 m Yellow Jackets und Kabelmatten sowie diverse Produktionsfahrzeuge. Die vorerst letzten Termine der Sticky and Sweet Tour sind 22.08. im Kinesem Park in Budapest (Ungarn), am 24.08. im USCE Park in Belgrad (Serbien), am 26.08. im Parc Izwor in Bucharest (Rumänien), am 29.08. im Vasil Levski Stadium in Sofia (Bulgarien), und abschließend am 01. und 02.09. im Hayarkon Parkin Tel Aviv (Israel).

Kontakt

eps gmbh
Yvonne Klöfkorn
+49 89 89 444 570
presse[at]eps.ag
www.eps.ag