Extended GmbH und der Zoo von Amnéville präsentieren die weltweit größte Extended Reality Vorführung

Ein Tiger, der brüllend einen Hirsch verfolgt, eine Libelle, die durch Wasserfälle fliegt, Seelöwen, Eisbären und sogar Wale in ihrer natürlichen Umgebung – all diese Szene spielen sich im Zoo von Amnéville ab, dank moderner Extended-Reality-Technologie.

Extended GmbH

Ab dem 30. Juni eröffnet der Zoo d’Amnéville eine weltweit einzigartige Attraktion in seiner modernen Mehrzweckarena mit 2.000 Sitzplätzen: die größte Präsentation von Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum, konzipiert mit Hilfe von Extended Reality.

"Wir sind stolz, dieses tolle Projekt und die nie dagewesene Show mit dem Zoo von Amnéville umsetzen zu dürfen", so Birger Wunderlich, Geschäftsführender Gesellschafter der blueBOX und Extended GmbH, die vor einigen Jahren, durch ihren Holografie-Elefanten im Zirkus Roncalli für weltweite Aufmerksamkeit gesorgt hatten.

"Wir freuen uns sehr über unsere Partnerschaft mit den Künstlern von blueBOX & Extended, den weltweiten Experten auf dem Gebiet von Hologrammshows. Gemeinsam haben wir in kürzester Zeit ein neues Konzept für unsere Veranstaltungsarena in Form der größten Hologrammshow mit Tieren weltweit geschaffen", erklärt Dominik Zwerger, Geschäftsführer von Prudentia, Besitzer des Zoos von Amnéville.

Dank eines holografischen Screens von 300m2, einer Polyleinwand für ein Mapping von 400m2, 250.000 Lumens Lichtintensität und 16.000 Watt Sound wird das Publikum in eine immersive virtuelle Umgebung (IVE) gesogen, die den Besuchern den Eindruck vermittelt, die Tiere buchstäblich berühren zu können. 

Die Hologrammshow führt zuerst auf eine Reise ins Weltall, bevor sie in drei unterschiedliche Lebensräume des blauen Planeten eintaucht, um Tiger, Eisbären, Haie, Wale und andere Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben.

"Es ist die perfekte Ergänzung für den Zoobesuch, um mehr über das Leben der Tiere zu erfahren. Diese unvergessliche Show erlaubt es uns, die Besucher für die Fragilität der Biosphäre zu sensibilisieren", erklärt Albane Pillaire, neue Direktorin des Zoos von Amnéville.

Im Nachgang soll die Arena auch für Corporate Events geöffnet werden. "Das Set-Up hat ein riesiges Potenzial für Business Events. Die Halle mit ihren 2.000 Sitzplätzen, die bereits vorhandene Holografie-Technik, die in Vorträge und Show-Acts integriert werden kann als USP und natürlich die super Infrastruktur des Zoos mit ausreichend Parkplätzen, verschiedenen Hotels, Cateringmöglichkeiten, machen den Zoo von Amnéville zum perfekten Veranstaltungsort", erläutert Jan-Hendrik Berger, Geschäftsführer der Extended GmbH.

Ab dem 30. Juni ist die Hologrammshow für das Publikum geöffnet, bei einem Eintrittspreis von 5 € für Erwachsene und 3 € für Kinder unter 12 Jahren. Dabei werden die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen streng eingehalten (Maximalzahl an Besuchern, Bereitstellung von Desinfektionsmittel, Maskenpflicht, Abstandsregelungen).
 

Kontakt

Extended GmbH
+49 (0) 2305 440171
info[at]extended.de
www.extended.de