„Fest der Freiheit“ mit Helicon-Media

Beim „Fest der Freiheit“ am Brandenburger Tor in Berlin anlässlich der Großveranstaltung zum zwanzigjährigen Jubiläum des Mauerfalls hat der Veranstaltungsproduzent Compactteam den Eventdienstleister Helicon-Media aus Schönefeld mit der Gestaltung und Umsetzung des aufwendigen Beleuchtungskonzeptes beauftragt.

Gäste der Veranstaltung waren unter anderen Angela Merkel, Nicolas Sarkozy, Dimitri Medwedew, Gordon Brown, Hillary Clinton, Lech Walesa, Muhammed Yunus, Michail Gorbatschow und Klaus Wowereit. Das „Fest der Freiheit“ begann am Abend des 9. November um 19 Uhr mit einem Open-Air-Konzert der Staatskapelle Berlin unter Leitung von Daniel Barenboim. Später trat unter anderem Bon Jovi auf. Ein abschließendes Feuerwerk markierte den Höhepunkt der Veranstaltung, die für reichlich Medienresonanz sorgte. Helicon-Media stattete sowohl die Szenenflächen am Brandenburger Tor und vor dem Reichstag, dem Pariser Platz, dem Platz des 18. März und dem Potsdamer Platz als auch eine rund zwei Kilometer lange Mauerstrecke mit Beleuchtungsequipment aus. Das Lichtdesign entwickelte Gerd Helinski von Helicon-Media. Für das Operating zeichnete Udo Thimm verantwortlich. „Als besondere Herausforderung erwies sich die Datenversorgung für das Beleuchtungsequipment entlang der ehemaligen Mauer“, so Stefan Krawietz von Helicon-Media, der zusammen mit Tobias Müller, ebenfalls von Helicon-Media, die Projektleitung vor Ort realisierte. Hier waren 21 Lichttower sowie ein aus 2.000 Leuchtstoffröhren bestehendes Lichtband zur Illumination der medienträchtigen Domino-Aktion entlang des ehemaligen Mauerstreifens installiert, die von der zentralen Lichtregie am Brandenburger angesteuert wurden. Zum Einsatz kamen dafür zwei GrandMA fullsize und insgesamt 25 W-DMX BlackBox T-1 Pro, die über eine Distanz von 2,4 Kilometern insgesamt 650 Dimmerkreise an den Towern zuverlässig mit DMX-Signalen versorgten – mitten in Berlin und in direkter Nähe zu großen Sendemasten der TV-Anstalten aus aller Welt und den Funkglocken verschiedener Botschaften. Helicon-Media setzte für diese Datendistribution das Equipment von Wireless-Solution aus Schweden ein, das sich bereits bei mehreren Großveranstaltungen wie der Fanmeile auf der Straße des 17. Juni anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 bewährt hat. Bildunterschrift: „Fest der Freiheit“ in Berlin (Foto: Helicon-Media)

Kontakt

Helicon-Media-GmbH
Gerd Helinski
030 / 6 33 11 27-0
keine Angabe
www.helicon.de