Global Sunshine Entertainment hat SEAT an Bord

Zur Produkteinführung des neuen Ibiza-Modells geht der spanische Automobilhersteller SEAT mit einem Eventschiff auf Deutschlandtour. Konzipiert und realisiert wurde das am 12. Juni in Frankfurt am Main auf den Namen „SEAT Ibiza Island“ getaufte Schiff von der Global Sunshine Entertainment GmbH.

Im Auftrag von Group M – Sponsorcom und Grey Worldwide Frankfurt kreierte das Unternehmen mit Sitz in Berlin eine schwimmende Eventfläche von über 460 Quadratmetern Größe. Basis der „SEAT Ibiza Island“ sind zwei üblicherweise in der Transportschifffahrt eingesetzte Schubleichter. Als für die gesamte Produktion verantwortliches Unternehmen hatte Global Sunshine Entertainment in den vergangenen Monaten nicht nur das Design für die „SEAT Ibiza Island“ entwickelt, sondern auch die Architektur- und technische Fachplanung, die Statik, sämtliche Zulassungs- und Genehmigungsformalitäten entsprechend der gültigen ZSUK-Vorschriften sowie den Umbau der beiden Schubleichter zu einem Eventschiff übernommen. Letzterer erfolgte in Zusammenarbeit mit festen Vertragspartnern. Zunächst wurde ein holzbeplanktes Oberdeck mit Pool, überdachter Lounge und Bar eingezogen. Der Pool mit Filteranlage unter Deck ist eine eigens für die „SEAT Ibiza Island“ konstruierte Stahlwanne mit gebrandetem Grund. Für echtes Urlaubsfeeling während der auf vier Monate angesetzten Deutschlandtour der „SEAT Ibiza Island“ sorgen dekorative Elemente wie Palmen, Lounge-Musik im Stil des legendären Café del Mar und Kulinarisches von der Bar: Cocktails und Fingerfood. Bis September dieses Jahres wird das exklusive Schiff, das SEAT dazu nutzen möchte, direkte Kontakte zu lokalen Händlern, Kunden und allgemein Interessierten aufzubauen, zu intensivieren oder zu festigen, unter anderem in Bremen, Mannheim und Berlin Station machen. „Mit der ‚SEAT Ibiza Island’ haben wir einmal mehr unter Beweis gestellt, dass wir sowohl über das Know-how als auch die notwendigen Erfahrungswerte verfügen, um unseren Kunden auch bei hochkomplexen Projekten Full-Service anbieten zu können“, freut sich Global Sunshine Entertainment-Geschäftsführer Matthias Maurer. Einen besonderen Vorteil in den neu geschaffenen Räumen auf dem Wasser sehe er in der Möglichkeit, innovative und unkonventionelle Tour- und Eventkonzepte umzusetzen. Mit Fertigstellung der „SEAT Ibiza Island“ habe Global Sunshine Entertainment diese Nische erfolgreich besetzen können, so Maurer weiter, deshalb solle dieser Bereich konsequent ausgebaut werden.

Kontakt

Global Sunshine Entertainment GmbH
Nadine Passow
030 / 278 901 30
keine Angabe
www.globalsunshine.net