Großes Kino

Der Deutsche Ring schickte 650 Mitarbeiter im Januar 2008 zu einem ausergewöhnlichen Einsatz nach Berlin und in den Filmpark Babelsberg. Die Eventmanager von CPM Germany gestalteten einen Event, welcher die Teilnehmer in ungewöhnliche Rollen schlüpfen lies. Eine Veranstaltung mit hohen Erinnerungswert für alle Gäste.

Challenge Nach einem Jahr mit massiven Veränderungen in der Versicherungsbranche stand für die Vertriebsmannschaft des Deutschen Ring in 2008 ein neues Jahr voller Herausforderungen bevor. Für die 650 Teilnehmer musste somit in der Vertriebsauftakttagung Ende Januar 2008 in Berlin die klare Botschaft „Wir brauchen den Erfolg! Wir wollen den Erfolg! Wir schaffen den Erfolg!“ transportiert werden. Dabei wurde für die vielköpfige Mannschaft ein echtes Gemeinschaftserlebnis geschaffen, bei dem jeder Einzelne aktiv und zielorientiert eingebunden war. Dieses exemplarisches Erfolgserlebnis sollte einen wirkungsvollen Motivationsschub für das neue Geschäftsjahr und für die Zukunft geben. Das Motto – als Zielsetzung und Vorgabe für alle Beteiligten – brachte es dabei auf den Punkt: 2008 ging es für die Vertriebsorganisation um den Erwerb der „Lizenz zum Erfolg“! Umsetzung Die Idee ist „Großes Kino“: alle 650 Teilnehmer sollen gemeinsam einen Spielfilm drehen, der am selben Tag geschnitten und um Mitternacht des selben Tages bereits Premiere haben wird. Das übergreifende Thema: Aus Versicherungsagenten werden Geheimagenten. Aus beruflichen Aufgaben wird eine Mission! Mit Analogien aus dem Agentenalltag und einer packenden Filmstory sollen die zuvor im Plenum vermittelten Unternehmensbotschaften nachhaltig verstärkt werden. Bereits im Einladungsprocedere und dem gesamten Ausstattungsumfeld wurden daher die Gäste auf das Agententhema eingestimmt. Die im Auftakt der Veranstaltung durchgeführten Reden und Talks thematisierten die Inhalte des Unternehmens. Die Überraschung – die Durchführung eines Filmdreh mit allen Teilnehmern – blieb bis kurz vor der Abreise zum Drehort geheim. Der aktive Part führte dann die 650 Teilnehmer in den Filmpark Babelsberg, auf dessen gesamten Gelände innerhalb von 6 Stunden Drehzeit der Film entstand. Eine logistische Meisterleistung: während ein Teil der Teams an zehn unterschiedlichen Drehorten bereits zeitgleich produzierte, warfen andere Teilnehmer parallel einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Filmgeschäfts. Für einen weiteren Höhepunkt sorgte die Starbesetzung der Hauptrolle mit Esther Schweins. Nach Drehschluss wurde der Film vor Ort bearbeitet und geschnitten, so dass er pünktlich um 24 Uhr den Teilnehmern bei der festlichen Abend-Gala als Filmpremiere gezeigt werden konnte. Ein gelungener Ausklang der Veranstaltung. Die komplette Aufgabenstellung von Idee, Konzeption, Organisation bis zur Umsetzung lag in den Händen des CPM Germany Event-Teams.