Hochkarätige Jury für den BrandEx Award 2023

Bereits diese Woche tagt die diesjährige Jury, um die Einreichungen für den BrandEx Award 2023 zu bewerten. Sie setzt sich aus insgesamt 14 hochkompetenten Spezialisten unterschiedlicher Fachrichtungen und Marktsegmente für jede Kategorie zusammen.

Symbolbild

Die Kategorie „Architecture“ wird bewertet von Annette Jenzsch, VRPE Team GmbH, Tobias Kehrberger, KUNZBERG GmbH, Ulrike Tondorf, Bayer HealthCare AG, Alexandra Hejda MSM, Messe Service Merkhoffer GmbH, Jessica Su-Youn Hucken, EREIGNISHAUS – Live-Marketing Eine Leistungsmarke der geno kom Werbeagentur GmbH, Rainer Müller, Staging GmbH / MMC Gruppe und Norman Kamp, Konture Studio, Kamp & Schneider GbR.

Die Kategorie „Event“ bewerten dieses Jahr Erik R. Kastner, OPUS Marketing GmbH, Aliki Heinrich, Palais des Festivals et des Congrès de Cannes, Jonathan Geyer, follow red, Klaus Meier, DRP Germany GmbH, Carsten Nadler, we are sparks, Lutz Hugo Kleine-Herzbruch, heartbreak design sowie Nina Celik, Grohe AG.

Die Preisverleihung für herausragende Projekte findet im Rahmen der Awardzeremonie am 10. Januar 2023 in Dortmund statt.Tickets können ab sofort unter brand-ex.org/ticketbuchung gebucht werden.

BrandEx Kategorien

Beim Kreativwettbewerb sind Einreichungen in den Hauptsegmenten „Architecture“, „Event“ und „Fresh“ möglich. Für das Segment „Architecture” wurden die Unterkategorien „Best Stand”, „Best Brand Architecture”, „Best Thematic Exhibition“, „Best Store Concept“, „Best Digital“, „Best Execution“ und „Best Formats“ gebildet. In der Unterkategorie „Best Stand“ können Teilnehmer ihre Beiträge in den Formaten „S“, „M“ und „L“ entsprechend der Projektgröße einreichen. Das Segment „Event“ unterteilt sich in die Kategorien „Best Brand Activation“, „Best Live PR“, „Best Motivation/Employee Event“, „Best Corporate Event“, „Best Conference“, „Best Digital“, „Best Execution“ und „Best Formats“. Auch der kreative Branchennachwuchs wird mit dem eigens für Studenten, junge Freelancer und Junioren aus Agenturen sowie Unternehmen mit dem „Fresh“ Wettbewerb geehrt. Hierzu tagt im Dezember eine eigene Jury.

Seit 2019 ehrt der BrandEx Award herausragende Kreativleistungen der Live-Kommunikationsbranche mit der begehrten Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze für Einreichungen in unterschiedlichen Clustern. Im kommenden Jahr wird die begehrte Trophäe nun zum fünften Mal vergeben.

Kontakt

fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft +49 (0) 5242 9454-0
www.forward.live
Zum Unternehmensprofil