Innovatives Licht-Equipment für Münchener Residenztheater

Das Münchener Residenztheater hat beleuchtungstechnisch aufgerüstet und sich dabei für Equipment aus dem Hause Licht-Technik Vertriebs GmbH aus München entschieden. Bestellt wurden acht Motorbügel mit

Das Münchener Residenztheater hat beleuchtungstechnisch aufgerüstet und sich dabei für Equipment aus dem Hause Licht-Technik Vertriebs GmbH aus München entschieden. Bestellt wurden acht Motorbügel mit dem 4-kW-Scheinwerfer Arri Compact Theater inklusive motorisierter Torblenden. Die Scheinwerfer wurden speziell für diesen Einsatz als Sonderausführung so gebaut, daß der Brennerwechsel von hinten erfolgen kann. Ausgestattet sind die Scheinwerfer weiterhin mit dem Mag-Vader – einer kompakten Einheit aus Farbwechsler und Shutter. Mag-Vader wird mit einer mechanisch sehr aufwendigen Adaption so vor dem Scheinwerfer fixiert, daß einerseits ein Streulichtausfall wirksam vermieden wird und andererseits die Lichtführung exakt einstellbar ist. Dafür kann der Mag-Vader vor dem Scheinwerfer in 5°-Schritten jeweils bis zu 90° nach links oder rechts gedreht werden. Im Residenztheater kommt außerdem der Netspyder von der Licht Technik Vertriebs GmbH erstmals zum Einsatz. Der Netspyder sorgt für die bidirektionale Kommunikation via DMX 512 beziehungsweise Ethernet zwischen Wechslern, Shutter und Motorbügeln und der Steuerung.