Ion Xe von ETC steuert Kaltenberger Ritterturnier

Das Kaltenberger Ritterturnier begeisterte im Juli über 100.000 Besucher. Andreas Branse steuerte Event erstmals mit Ion Xe-Konsole von ETC. Sein Fazit über die Konsole: „Für diesen Einsatz ist die Ion Xe mega-geeignet!“

Regie-Setup mit einem Motorized Fader Wing 20 (l.) und Ion Xe. Magic Sheets (r.) erleichtern den direkten Zugriff auf die Geräte

Es war erneut ein Spektakel der Superlative: das von Heinrich Prinz von Bayern produzierte Kaltenberger Ritterturnier auf Schloss Kaltenberg (Landkreis Landsberg am Lech). Vom 15. bis 31. Juli begeisterte an neun Showtagen die Mittelalter-Show über 100.000 Besucher. Sie erlebten eine dramatische Ritterturnier-Show, Pferde-Stunts und ein umfassendes Rahmenprogramm mit Musikern, Tänzern, Gauklern und Jongleuren. Als spektakuläre Draufgaben des Ritterturniers fanden auf Schloss Kaltenberg zwei weitere Musik- und Reitershows statt: „Carmina Burana Cavallo 2022“ (5.8.) und „Deutschland Tattoo – Royal Music Show“. 

Für die Entwicklung des Lichtdesigns und die Position des Stellwerkers bei allen Proben und Aufführungen dieser Events war Andreas Branse verantwortlich. Der hauptberufliche Lichtstellwerker am Staatstheater Augsburg betreut bereits seit 2011 das Kaltenberger Ritterturnier, was ihn, wie er schmunzelnd sagt, zum „königlich bayerischen Lichtlieferanten“ macht. In diesem Jahr steuerte Branse das populäre Groß-Event zum ersten Mal auf einer Ion Xe-Konsole von ETC – und findet wenige Tage nach der letzten Show nur lobende Worte für das Pult: „Es hat sich sofort mit der bestehenden Netzwerk-Infrastruktur über sACN verbunden und ist durchwegs stabil gelaufen. Wenn ich doch mal eine Frage hatte, wurde mir sofort geholfen. Entweder von Stefan Bettinger oder Peter Platz von Scheinwurf GmbH, dem lokalen ETC-Händler in München oder von Markus Strobel vom ETC-Support in Holzkirchen. Das war Service der Kategorie 1 A!“ 

Dieses Prädikat verlieh Branse auch seinem neuen Arbeitsgerät, der Ion Xe. „Ich hatte mit dem Pult einfach überhaupt keine Probleme“, sagt er, „alles lief entspannt und solide, deshalb wurde die Konsole bei der Produktion für mich irgendwie nebensächlich – was ich als Kompliment verstehe: Ich musste mir einfach keine Gedanken darüber machen.“ Neben der so soliden wie komfortablen Performance hat es Branse ein Detail der Ion Xe besonders angetan: „Das Vorprogrammieren beziehungsweise Ändern von Cues mit der Blind-Funktion und in Augment3d. Das kenne ich so von anderen Konsolen nicht und es erwies sich als extrem hilfreich.“ Immerhin waren für die Produktion der Kaltenberger Ritterspiele 110 Cues nötig. Zum Einleuchten hat Branse die aRFR-App genutzt: „Damit konnte ich von der Spielfläche aus, die konventionellen Scheinwerfer fokussieren sowie Presets korrigieren. Dazu kamen Effekte wie Nebel- und Windmaschinen, die über den ETC Eos Motorized Fader Wing 20 manuell gesteuert wurden.“

Ein Setup, das hohen Bedienkomfort sicherstellte und – wenn nötig – extrem schnelles Eingreifen ermöglichte: „Das ist manchmal nötig, wenn beispielsweise ein Pferd durchgeht“, sagt der Lichtstellwerker, „da muss man sofort reagieren und für ein Wegelicht sorgen. Mit der Ion Xe in Verbindung mit dem Eos Fader Wing ging das enorm schnell.“  

Zum weiteren Setup der Produktion gehörten u.a. 2 x ETCnomad USB-Dongles (als Backup-System), 2 x Netzwerk-Switches, 2 x DMX/RDM Four-Port Gateways (alles von ETC). Mit genau diesem Equipment hat Branse auch die zwei, dem Ritterturnier nachgereichten Großereignisse auf Schloss Kaltenberg gesteuert: die Musik- und Reitershows „Carmina Burana Cavallo 2022“ (5.8.) und „Deutschland Tattoo – Royal Music Show“. Auch hier: keinerlei Probleme. Andreas Branses Fazit seiner Ion Xe-Premiere fällt deshalb äußerst positiv aus: „Für diese Art von Einsätzen ist die Ion Xe einfach mega-geeignet“, sagt er kurz nach der letzten Show und ergänzt: „sie ist für mich beim Ritterturnier ab sofort gesetzt. Es ist dafür einfach das ideale Pult!“

Weitere Informationen finden sich hier.

Features (Auswahl): 

  • 2.048 oder 12.288 Ausgabekanäle/Parameter
  • 32.768 Steuerkreise (beliebig von 1-99.999)
  • Bis zu 99 unabhängige Benutzer
  • Kompakte Stellfläche, perfekt für kleine Räume
  • Unterstützt bis zu zwei externe Multitouch-Monitore 

Weitere Informationen finden sich hier.

Kontakt

ETC GmbH +49 (0) 8024 47000
www.etcconnect.com
Zum Unternehmensprofil