Kultur für Künstler, Kenner, Kreative – feine ART

Die raffaele castelli creative lab GmbH bereichert Berlin um ein neues Eventkonzept. Zur Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe feine ART wurden im Berliner Restaurant STRANDHAUS Lieblingsfilme zum Besten gegeben.

 

Das Konzept feine ART ist eine Veranstaltungsreihe, die kreative Menschen aus Medien, Musik, Kunst und Filmbranche an den verschiedensten Orten zusammenbringt, den Austausch von Erfahrungen fördert und neue Kontakte zu Kollegen und Gleichgesinnten ermöglicht. Der Gedanke dahinter Außergewöhnliche Charaktere sollen sich in gemütlichem Ambiente treffen können und dort ihre Erlebnisse und Ideen miteinander teilen oder einfach schöne Momente genießen. So wird feine ART zum Synonym für einen angenehmen Austausch und ein festes Event im Terminkalender. Für eine gute Unterhaltung des Geistes ist also gesorgt. Da auf die feine ART aber alle Sinne angeregt werden sollen, warten auch immer kulinarische Genüsse auf die Gäste. Der Auftakt: der wortreiche Lieblingsfilm In das kurz zuvor neu eröffnete Berliner Restaurant STRANDHAUS wurden bekannte Persönlichkeiten aus der Filmbranche eingeladen, um den Anwesenden ihren privaten Lieblingsfilm nachzuerzählen. Johannes Brandrup, Dietrich Brüggemann, Rebecca Rudolph und Karl Kases ließen Gäste wie Mario Adorf und Marius Müller Westernhagen mit musikalischer Untermalung an ihrem liebsten Stück aus der Filmgeschichte teilhaben. Für den ein oder anderen brachte der Abend so einen völlig neuen Blickwinkel auf schon bekannte Filme. Bei entspannter Atmosphäre, frischem Fisch, Austern und anderen Köstlichkeiten wurde so gestaunt, gelacht und in Erinnerungen geschwelgt. Der Veranstalter feine ART wurde gemeinsam von Michael Simon de Normier, Co-Produzent des Oscar®-Films „Der Vorleser“ und Raffaele Castelli, Chef der Kommunikationsagentur castelli creative lab mit Sitz in Berlin, ins Leben gerufen. Als Freunde der stilvollen Unterhaltung kreierten sie das innovative Veranstaltungsformat, in dessen Rahmen nach dem gelungenen Auftakt noch viele weitere anregende und außergewöhnliche Abende stattfinden werden.

Kontakt

raffaele castelli creative lab GmbH
Katharina Schöler
030 443 56390
ksl[at]creativelaboratory.de
www.creativelaboratory.de