Kulturprogramm des deutschen Expo-Pavillons veröffentlicht

Der Deutsche Pavillon auf der Expo 2020 Dubai wartet mit einem umfangreichen Kulturprogramm für Groß und Klein auf. Im Atrium des Pavillons werden neben Musik und Tanz aus Deutschland unter anderem auch sportliche Aktivitäten, Kunst und deutsches Brauchtum präsentiert. Über die sechsmonatige Laufzeit der Expo werden die Besucher täglich neue Highlights erleben können, die ihnen die deutsche Kultur näherbringen.

Foto: © Deutscher Pavillon EXPO 2020 / Björn Lauen

"Unser Kulturprogramm rundet das Erlebnis im Pavillon ab und ist ein weiterer guter Grund für die Besucher, den CAMPUS GERMANY mehr als einmal zu besuchen", sagt Dietmar Schmitz, Generalkommissar des Deutschen Pavillons. Auftraggeber des deutschen Auftritts auf der Expo ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, das die Koelnmesse mit der Organisation und Durchführung des Projekts beauftragte. Für das Kulturprogramm zeichnet das Unternehmen VOSS+FISCHER verantwortlich.

Im CAMPUS GERMANY erwartet die Besucher ein ganzheitliches Erlebnis deutscher Innovationen und Ideen: Nach ihrem Rundgang durch den Pavillon mit seinen Energy, Future City und Biodiversity Labs haben sie im Culture Lab die Gelegenheit, auch deutsche Kultur live zu erleben. Im zentral gelegenen Atrium bietet die Kulturbühne den Besuchern des Pavillons täglich neue Highlights. 

"Im Culture Lab entsteht neben der Ausstellung ein faszinierender Ort der interkulturellen Begegnung, an der die Gäste teilhaben können, einen tiefen Einblick in die deutsche Kultur- und Kreativlandschaft bekommen und erleben, welche Kraft und Inspiration von Kreativität und Kultur ausgehen", sagt Mike P. Heisel, der gemeinsam mit VOSS+FISCHER das Kulturprogramm kuratierte. "Die Teilnehmer am Kulturprogramm - vorwiegend vielversprechende Nachwuchskünstler - werden auf diese Weise zu Botschaftern für ein buntes, sympathisches und modernes Deutschland werden", ergänzen Markus Illing und Claus Fischer, die Geschäftsführer von VOSS+FISCHER.

Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern, darunter Hochschulen sowie Bildungs- und Fördereinrichtungen, entstand ein abwechslungsreiches Programm, das zum Mitmachen ermuntert.
Zusammengesetzt aus sechs sogenannten Sessions verbindet das Culture Lab Musik, Tanz, Visuelle Künste, Gaming, Sport und Wissenschaft. Neben vielversprechenden Nachwuchstalenten treten auch etablierte, international bekannte Künstler und Persönlichkeiten auf.

Music Sessions

Die Music Sessions werden vor allem Nachwuchstalente der deutschen Musikszene auf die Bühne bringen, die für abwechslungsreichen Sound und eindrucksvolle Shows sorgen. Mit dabei sind Bands wie Wolf & Moon, Listen to Jules, Roast Apple und Mad Hatter's Daughter. Zudem gibt es ein mehr-wöchiges Musicalprogramm.

Dance Sessions

Zum Mitmachen laden insbesondere die täglichen Dance Sessions Together We Move des deutschen Tanzlehrerverbandes ADTV ein, bei denen die Besucher beeindruckende Choreographien erleben. Wie auch in der Ausstellung des Pavillons entsteht hier eine Möglichkeit der Verständigung und des Miteinanders über Sprachbarrieren hinweg.

Visual Arts Sessions

Die Visual Arts Sessions zeigen innovative Kunstprojekte aus Deutschland. Temporäre und interaktive Installationen in Verbindung mit neuen Technologien greifen das Motto der Expo "Connecting Minds, Creating the Future" auf und geben Einblicke in die Werke deutscher Nachwuchskünstler.

Games Sessions

Auch das Spielen kommt im Culture Lab nicht zu kurz. An Spielkonsolen können sich die Besucher gegenseitig in interaktiven Wettbewerben heraus-fordern. Regelmäßig wird auch eine Nacht des eSports stattfinden, bei der Turniere auf der Kulturbühne ausgetragen werden und zum Mitmachen und Mitfiebern einladen.

Sport Sessions

Die Sport Sessions stehen im Sinne des Teamgeists und verknüpfen Elemente aus Musik, eSports und Tanz miteinander. Unter anderem werden interaktive Sportangebote für Kinder und Jugendliche angeboten und Urban Street Performances gezeigt.
Science Sessions

Ganz im Sinne des Themas CAMPUS GERMANY steht auch die Wissenschaft im Fokus der Kulturbühne: Technologien und Innovationen aus Deutschland werden unter anderem in Filmen und Mitmach-Experimenten vorgestellt. Ein besonderes Highlight für die kleinen Besucher ist das Science Lab der Henkel FORSCHERWELT. Die internationale Bildungsinitiative möchte bei Kindern den Forscher- und Entdeckergeist wecken. Gemeinsam wird hier beispielsweise nachhaltiger Klebstoff aus Datteln hergestellt.

Kontakt

Koelnmesse GmbH +49 (0) 221 8210
www.koelnmesse.de
Zum Unternehmensprofil

Weitere News dieses Unternehmens