LITECRAFT erweitert die Connect-Serie um zwei DMX-Tools im 19’’-Format

Die kürzlich erweiterte Connect-Serie von LITECRAFT umfasst nunmehr sechs Geräte, zwei davon zum komfortablen und betriebssicheren Verteilen von Spannungen sowie – nach der Erweiterung um eDMX.3 und eDMX.4 – nun insgesamt vier Geräte zum praktischen Transport und zur Verteilung von bis zu acht DMX-Linien über maximal zwei CAT-Kabel.

LITECRAFT Connect e.DMX Modelle (Foto: © LMP Lichttechnik)

Alle Connect Verteiler sind hochwertig aufgebaut. Die Gehäuse aus robusten Aluminium sind solide verarbeitet und verfügen allesamt über eine widerstandsfähige Laser-Beschriftung für eine langfristige Lesbarkeit sowie eine zusätzliche Farbcodierung.

Die Rückseite der Varianten eDMX.1, eDMX.2, TT.5 und TS.4 besitzen eine an Standard-Traversen angepasste Rundung und können mittels vier entsprechend angebrachten Ösen leicht an Traversen oder Rohren befestigt werden. Natürlich verfügen alle Connect-Splitter zudem über ein integriertes M10-Gewinde für die Montage von optionalem Befestigungsmaterial. Das Gewinde hat einen internen Anschlag und schützt damit die interne Verkabelung. Auch das vorgeschriebene Sicherungsseil findet an einer der vier Ösen zuverlässig Halt. Alle Steckverbinder werden durch das ausgeklügelte Gehäusedesign perfekt geschützt und garantieren eine lange Haltbarkeit.

Die beiden neuen Varianten eDMX.3 und eDMX.4 können mit ihren komplett geschlossenen Gehäusen in 19“ Cases und Schränke eingebaut werden und sind damit die perfekte Ergänzung für ArtNet-Nodes und DMX-Splitter.

Damit ist die LITECRAFT Connect-Serie die perfekte Ergänzung für LED-Scheinwerfer oder Movinglights und garantiert einen sicheren Transport von Spannung und Daten.

Connect eDMX.1 ist eine DMX-Multicore-Einspeisung, die in Verbindung mit dem eDMX.2 den Transport von bis zu vier separaten DMX-Leitungen auf einem konventionellen CAT-Kabel, beispielsweise vom Pult zur Bühne, übernimmt und entsprechend in der Traverse wieder auflöst. Connect eDMX.1 verfügt über vier XLR 5 pol Kabel mit circa einem Meter Länge, die im Gehäuse auf einem etherCON RJ 45 zusammengeführt werden. Die Nummerierung und Farbring-Codierung an den Steckern des eDMX.1 entspricht der am Connect eDMX.2. Natürlich lässt sich eDMX.1 auch mit eDMX.4 kombinieren.

Mit Connect eDMX.3 steht ab sofort eine 19’’-Lösung zur Verfügung, die in Verbindung mit dem eDMX.4 oder zwei eDMX.2 den Transport von bis zu acht separaten DMX-Universen auf zwei konventionellen CAT-Kabeln übernimmt. Connect eDMX.3 verfügt über acht XLR 5 pol Stecker, montiert in einem 19“ Einbaugehäuse mit nur einer Höheneinheit, die im Gehäuse auf zwei etherCON RJ 45 zusammengeführt werden. Die Stecker sind nummeriert und farblich codiert.

Connect eDMX.2 ist ein DMX-Multicore-Splitter, der über eine etherCON RJ 45 Buchse als Eingang sowie eine gegenüberliegende etherCON RJ 45 Buchse als Ausgang zu weiteren Connect eDMX.2 verfügt. Diese kann natürlich auch ein weiteres CAT-Kabel aufnehmen, um mittels zweier Leitungen den Havariefall abzusichern. Die DMX-Ausgänge sind als nummerierte XLR 5 pol Buchsen mit entsprechender Farbkodierung ausgeführt.

Mit Connect eDMX.4 steht nun ein auch ein DMX-Verteiler im 19’’-Format zur Verfügung, welcher über zwei etherCON RJ 45 Buchsen als Eingang sowie zwei etherCON RJ 45 Buchsen als „Thru“-Ausgang zu weiteren Connect eDMX.4 oder eDMX.2 übernimmt.

Mit Connect TS.4 und Connect TT.5 stehen zudem zwei Stromverteilungen innerhalb der Connect-Serie zur Verfügung.

Sämtliche Modelle der LITECRAFT Connect Serie sind aktuell bei LMP Lichttechnik lieferbar.

Unternehmen

LMP Lichttechnik Vertriebs GmbH

Kontakt

www.lmp.de
Zum Unternehmensprofil