lunatX kreiert Special Effects für Käpt’n Blaubär

Für die dritte Staffel von Käpt’n Blaubär hat lunatX die Special Effects geliefert. Die Staffel mit dem Titel „Blaubär und Blöd“ wurde vom 23. Oktober bis 4. November im WDR-Studio in Köln gedreht und von lunatX-Techniker Christian Hebenstreit betreut.

 

Durch die Special Effects wurden die Superkräfte von Käpt’n Blaubär, die ihm in dieser Staffel als Superbär zur Verfügung stehen, zum Ausdruck gebracht. Beispielsweise vereisten durch seinen Blick Gläser, Papierknäuel wurden wie von Geisterhand in Brand gesetzt, seine „Superpuste“ erzeugte einen Sturm. Diese und andere Effekte hat lunatX im Studio vor Ort entstehen lassen. Eine besondere Herausforderung war eine Szene, in der Käpt’n Blaubär aus seinem Salon auf dem Schiff direkt in eine Dschungellandschaft geht. Hier galt es, innerhalb von circa 15 Sekunden einen einheitlichen und homogenen Nebel in der Landschaft zu erzeugen, ohne dass dieser Nebel in den Salon des Schiffes gelangen konnte. In dem filigranen und engen Studio, in dem während der Drehzeiten viele Puppenspieler zur gleichen Zeit anwesend waren, musste lunatX eine maximale Effektwirkung bei Berücksichtung der sehr geringen Sicherheitsabstände erreichen. Gleichzeitig war es wichtig, den klassischen Blaubär-Stil für Kinder zu wahren.

Kontakt

lunatX special effects GmbH
Marc Willberg
0211 / 416712-22
keine Angabe
www.lunatx.de