lunatX sorgt für pyrotechnische Untermalung

Beim Audi Cup 2009, der anlässlich des 100-järigen Jubiläums der AUDI AG erstmals ausgetragen wurde, betreute lunatX im Auftrag von Industrial Theater sämtliche pyrotechnischen Effekte bei der Eröffnungszeremonie und der Siegerehrung am zweiten Turniertag.

Für die Regie der Eröffnungszeremonie zeichnete Enno-Ilka Uhde verantwortlich. Während der gesamten Eröffnungszeremonie wurden pyrotechnische Akzente gesetzt, die von Artisten und Tänzern per Fernsteuerung gezündet worden. Dabei kamen pyrotechnische Jets, zwei Handpyrofächer, zwei mit Fontänen bestückte Audi Race-Fahnen sowie 40 Pyrostangen zum Einsatz. Höhepunkt war der Cup-Lift, bei dem lunatX mittels vier Feldcases Steamer und Konfetti in den Audi-Farben Rot und Silber in den Himmel schoss. Bei dem Fußball-Event in der Münchener Allianz-Arena trafen die vier internationalen Spitzenklubs FC Bayern München, AC Milan, Manchester United und Boca Juniors aufeinander. Im Finale bezwang der FC Bayern den englischen Klub nach Elfmeterschießen. Bildunterschrift: Pyroeffekte von lunatX beim Audi Cup 2009 (Foto: lunatX)

Kontakt

lunatX special effects GmbH
Marc Willberg
0211/416712-30
info[at]lunatx.de
www.lunatx.de