Markenaktivierung auf Events und Festivals

Die GOING OUT.SIDE-Studie 2022 hat gezeigt, dass kreative, interaktive und erlebnisorientierte Markenaktivierungen bei Festivalbesucherinnen und -besuchern besonders gut ankommen. Um die Sichtbarkeit und das Engagement von Marken zu steigern, sind Aktivierungen auf Veranstaltungen für viele Marken zu einer unverzichtbaren Strategie geworden. Die ESB Markenpartner Migros und Mastercard zeigen auf, wie derartige Aktivierungen bei ihnen aussehen.

Attraktive Angebote und Erlebniswelten für Festivalbesucher

Da wir viele Festivals im Portfolio haben, bespielen wir das Festival-Thema kommunikativ übergeordnet. Z. B. mit den "Migros Ticket-Wochen", wo es rabattierte Tickets für die Festivals gibt. Oder mit Content, den wir auf verschiedenen Owned-Media-Kanälen ausspielen. An den Festivals selbst bieten wir auf unseren Zonen Platz zum Chillen und wir unterhalten das Publikum mit verschiedenen Aktivierungs-Massnahmen und kultigem Merch, den man bei uns gewinnen kann. Mit unseren Mocktail-Bars, dem günstigsten Food-Angebot auf dem Festivalgelände oder Früchten zum Ladenpreis transportieren wir das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Migros direkt an die Festivals. An gewissen Festivals führen wir diesen Ansatz weiter und integrieren vom Migimat über den Migros-Verkaufsbus bis zur ausgewachsenen Migros-Filiale am Openair Frauenfeld, den Supermarkt direkt ins Festival. Der Erfolg der Massnahmen wird über Teilnehmerbefragungen und anhand der Verkaufszahlen gemessen. Digitale Technologien spielen immer dann eine Rolle, wenn sie den Festivalbesuchenden Mehrwerte bieten.

Martin Koch, Leiter Sponsoring & Events, Migros Supermarkt

Emotionale Bindung durch massgeschneiderte Eventkonzepte

Für mich ist entscheidend, wie wir unseren Brand erlebbar machen können. Das varriiert je nach Anlass und wir versuchen jeden Event darauf ausgerichtet eigens zu überlegen und das Konzept so umzusetzen, dass wir die Zielgruppen in ihren ‚Passion-Categories‘ abholen und eine emotionale Bindung zu uns knüpfen können. Immer so, dass es unserer Marken-DNA gerecht wird und priceless in den Vordergrund bringt. Je nach KPIs messen wir den Erfolg verschiedenartig. Wichtig ist, dass wir eine Brand Präferänz für Mastercard generieren können. Interaktive Erlebnisse und digitale Technologien sind fixer Bestandteil der heutigen Gesellschaft und deshalb für uns auch bei Eventaktivierungen von immer stärkerer Bedeutung.

Reto Wolf, Marketing Director, Mastercard Europe

Unternehmen PREMIUM-PARTNER

ESB Marketing Netzwerk

Kontakt

+41 71 223 78 82
www.esb-online.com
Zum Unternehmensprofil

Weitere News dieses Unternehmens