Messe Augsburg mit Bestmarken nach der Pandemie: Umsatzrekord in 2023 – dynamischer Jahresstart in 2024

Die Messe Augsburg blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zurück, geprägt von einer Vielzahl neuer Veranstaltungen sowie einer neuen Bestmarke beim Jahresumsatz. Das vergangene Jahr stand im Zeichen von Wachstum und Innovation, was sich vor allem in der Ansiedlung weiterer Messen und Veranstaltungen am Standort Augsburg zeigte.

Inhaber: © Messe Augsburg

Inhaber: © Messe Augsburg

Strategische Weichenstellungen im Bereich der messenahmen Dienstleistungen wurden von Kunden sehr gut angenommen und sorgten für einen Jahresabschluss über den Erwartungen.

Mit diesem Schwung ist die Messe Augsburg ins neue Jahr 2024 gestartet. Durch einen Beitritt zum Ausstellungs- und Messeausschusses der deutschen Wirtschaft e. V. (AUMA), dem führenden Verband der deutschen Messewirtschaft, unterstreicht die Messe Augsburg ihre zukünftigen Ambitionen und reiht sich in die Liste von rund 70 Mitgliedern ein, welche die deutsche Messewirtschaft prägen.

„Die Aufnahme in den AUMA markiert einen weiteren Meilenstein für die Messe Augsburg. Wir sind bestrebt, unsere Entwicklung hin zu einem jungen und dynamischen Standort für Fach- und Spezialthemen fortzusetzen. Die Mitgliedschaft im AUMA ist ein klares Signal für unsere Ziele in der Zukunft“, so Geschäftsführer Lorenz A. Rau.

Das Jahr 2024 startet bei der Messe Augsburg mit einem beeindruckenden Veranstaltungsprogramm. Besonders hervorzuheben sind zwei Schlüsselveranstaltungen: Die MEHR-Konferenz, eine am Standort Augsburg gewachsene Glaubensveranstaltung, demonstrierte am ersten Wochenende des Jahres eindrucksvoll, wie flexibel die Kapazitäten der Messe Augsburg genutzt werden können. Nur eine Woche später bestätigte die traditionelle JAGEN UND FISCHEN 2024 zum Jahresauftakt ihren Status als langjähriger Publikumsmagnet. Beide Veranstaltungen zogen erneut zahlreiche tausend Besucherinnen und Besucher in die Messehallen und setzten damit einen vielversprechenden Startpunkt für ein Jahr, das reich an hochkarätigen Events und Veranstaltungen sein wird.

Der weitere Ausblick auf das erste Quartal 2024 zeigt vor allem, auf welche Messen sich Besucher:innen in Augsburg freuen können:

  • Messe-Trio afa, VOLT E-Mobilität, Immobilientage (02.-04.02.2024): Das Dreier-Gespann, das sich zum zweiten Mal in dieser Kombination zusammen getan hat, bietet Verbraucher-, Technologie- und Immobilienmesse unter einem Dach und verspricht eine einzigartige Plattform für Aussteller:innen und Besucher:innen aus unterschiedlichen Branchen zu sein.
  • RegrioAgrar Bayern (20.-22.02.2024): Die RegioAgrar Bayern ist seit über 10 Jahren die landwirtschaftliche Fachmesse für die Schwabenregion und jährlicher Magnet für tausende Bäuerinnen und Bauern der Region. Über das Jahrzehnt hat die RegioAgrar Bayern ihr einzigartiges Image kontinuierlich ausgebaut und ist ein etablierter Termin der Branche geworden.
  • CREATIVMESSE (08.-10.03.2024): Die CREATIVMESSE, die erstmals am Standort Augsburg stattfinden wird, bietet eine Vielzahl an Workshops, Produkten und Ideen, Anregungen, Materialien und neue Techniken für alle DIY-Begeisterten – egal ob als Hobby oder im Beruf.
  • Coiltech Deutschland (20.-21.03.2024): Die deutsche Ausgabe der Coiltech, der smartesten Messe und Konferenz im Bereich Coil & Winding. Nach der erfolgreichen Einführung der Messe auf dem deutschen Markt im Jahr 2022 findet die Messe seit 2023 in Augsburg statt und bietet eine Plattform rund um Materialien und Maschinen für die Herstellung von Elektromotoren, Generatoren, Transformatoren und Spulenwicklungen.

Unternehmen

Augsburger Schwabenhallen Messe- und Veranstaltungsgesellschaft mbH

Kontakt

+49 (0) 821 25720
www.messeaugsburg.de
Zum Unternehmensprofil