Messe Stuttgart zeigt Flagge im Veranstaltungsmarkt

Die Messe Stuttgart präsentiert sich vom 1. Juni bis 30. September 2021 im Rahmen des “GCB Virtual Venue” unter dem Motto "Germany - at the heart of future events". Mit dieser virtuellen Messe-, Meeting- und Seminarplattform füllt das German Convention Bureau (GCB) eine Lücke, die aufgrund der pandemiebedingten Absage wichtiger Branchenveranstaltungen entstanden ist.

Foto: Blick auf die Plattform des „GCB Virtual Venue“, auf dem sich die Messe Stuttgart mit dem ICS vier Monate lang, von Anfang Juni bis Ende September 2021, präsentieren wird, © Messe Stuttgart

Foto: „Zunehmend kommen positive Signale aus der Politik, die uns darauf hoffen lassen, dass reale Messen und Kongresse bald wieder möglich sein werden“, ist Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, überzeugt, © Messe Stuttgart

Für die Messe Stuttgart als langjähriges Mitglied des GCB ist das Angebot ein ideales Forum, ihren Standort für Kongresse, Veranstaltungen und Events aller Art nationalen und internationalen VeranstaltungsplanerInnen zu präsentieren. Viele weitere AnbieterInnen aus ganz Deutschland stellen ihre Destinationen ebenfalls vor. Sie alle wollen mit ihren Präsentationen dafür sorgen, dass baldmöglichst wieder Leben in ihre Räumlichkeiten einzieht. Und die Zeichen dafür stehen nicht schlecht. „Zunehmend kommen positive Signale aus der Politik, die uns darauf hoffen lassen, dass reale Messen und Kongresse bald wieder möglich sein werden. Wir stehen jedenfalls bereit und verfügen über ein Safe-Expo-Konzept, das Veranstaltungen und Besuche auf der Messe Stuttgart bedenkenlos möglich macht“, erklärt Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Messe Stuttgart.  

Teile der Plattform des Virtual Venue waren im vergangenen Jahr schon beim GCB DigiDay online, die virtuelle Ausstellung geht nun aber neu an den Start. Der Standort Stuttgart präsentiert sich in einer virtuellen Messehalle des „Stuttgart Convention Bureau“. Dabei sind außerdem: das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, das Bürgerzentrum Waiblingen, das K - Kultur- und Kongresszentrum Kornwestheim, die Filderhalle Convention & Event Center, das Mercedes-Benz-Museum sowie die Outletcity Metzingen. Ein Cluster von starken Veranstaltungs- und Eventpartnern aus der Region Stuttgart. KundInnen können bei ihrem Besuch im Virtual Venue live mit Mitarbeitenden der Messe Stuttgart chatten oder einen Termin für Videokonferenzen und virtuelle Geländeführungen vereinbaren. „Das Sales-Team steht bereit, um alle Fragen zu gewünschten Veranstaltungsformaten und Räumlichkeiten zu beantworten“, erklärt Claudia Döttinger, Abteilungsleiterin Akquisition & Marketing Gastveranstaltungen bei der Messe Stuttgart. „Die Aussicht auf einen Restart im Herbst mit möglichen Präsenzveranstaltungen, lässt die Anfragen rund um unsere Locations merklich ansteigen. Ein klares Indiz dafür, dass sich die Menschen endlich wieder real treffen und von Angesicht zu Angesicht austauschen wollen“, stellt Döttinger fest.

Um die teilnehmenden Destinationen des „GCB Virtual Venue“ schon im Vorfeld bekannt zu machen und ihre Angebote vorzustellen, wurde eine begleitende Kommunikationskampagne namens „Destinations in Motion“ ins Leben gerufen. Diese macht am 9. Juni 2021 Stopp in Stuttgart und berichtet unter anderem live von den Highlights, die die Region Stuttgart für VeranstaltungsplanerInnen bereithält. Natürlich werden auch das ICS und die Hallen der Messe Stuttgart zu sehen sein.

Mit der „Education Week“ startet in der zweiten Juni-Woche ein breit gefächertes Programm aus Online-Vorträgen und Diskussionsrunden rund um die Themen Innovation und Nachhaltigkeit. Im „Response Room“ gibt es Zukunftsthemen zu entdecken, an denen VeranstalterInnen künftig nicht mehr vorbeikommen. Eine „Discovery Tour“ bietet Ende Juli zudem die Gelegenheit, verschiedene Veranstaltungsorte live zu erleben und sich mit den MacherInnen vor Ort direkt auszutauschen.

Hier geht es zur virtuellen Messehalle des Stuttgart Convention Bureau

Kontakt

Landesmesse Stuttgart GmbH +49 (0) 711 185602731
www.messe-stuttgart.de
Zum Unternehmensprofil