"MICE: Kassel macht auf!": Wöchentliche Zoom-Meetings für Veranstaltungsplaner

Endlich ist er da – der langersehnte Restart der MICE-Branche! Auch in der documenta-Stadt stehen ab sofort wieder viele Eventlocations und Dienstleister für attraktive Präsenzveranstaltungen zur Verfügung. Doch welche Möglichkeiten gibt es derzeit für Tagungen und Meetings, welche Regelungen sind zu beachten und wie unterstützt die Kasseler MICE-Branche Unternehmen und Eventplaner?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet das Kassel Convention Bureau (KCB) ab sofort einmal pro Woche live: Unter dem Motto „MICE: Kassel macht auf!“ laden die MICE-Profis des KCB jeden Mittwoch von 9:00 bis 9:45 Uhr zu einem Zoom-Meeting ein, in das sich Veranstalter und Planer einfach reinklicken können (Links und Termine siehe unten). Neben der Beantwortung individueller Fragen stehen kompakte Infos zu wöchentlich wechselnden MICE-Themen aus Kassel auf dem Programm – beispielsweise zum kostenlosen Schnelltest-Service für Veranstaltungen oder attraktiven Rahmenprogrammen in Zeiten von Corona.

„Gemeinsam mit unseren Partnern der lokalen MICE-Branche haben wir die Weichen gestellt für einen erfolgreichen Eventherbst in Kassel“, sagt hierzu Andreas Bilo, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH. „Gleichzeitig spüren wir jedoch, dass viele Veranstalter noch unsicher sind, was es bei der Eventplanung zu berücksichtigen gilt. Mit unseren wöchentlichen Zoom-Meetings bieten wir ihnen die Möglichkeit, offene Fragen direkt im persönlichen Gespräch zu klären und sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren.“

Optimale Unterstützung bei der Eventplanung

Die neuen, wöchentlichen Zoom-Meetings sind ein weiterer Baustein des umfassenden Beratungs- und Servicepakets, mit dem das KCB Veranstaltungsplaner unterstützt. Hierzu gehören zum Beispiel auch kostenlose Antigen-Schnelltests für Veranstaltungen bis zu 50 Personen. Außerdem steht das KCB in engem Kontakt mit dem Kasseler Gesundheitsamt, das Veranstalter bei der Planung größerer Tagungen und Kongresse berät. Ebenfalls direkt beim KCB erhält man Auskünfte zu den derzeit verfügbaren Kapazitäten in den zahlreichen Eventlocations der documenta-Stadt. Nicht zuletzt hat auch die Stadt Kassel der Veranstaltungsbranche ihre volle Unterstützung zugesichert.

„Mit all diesen Maßnahmen bieten wir Veranstaltern nicht nur konkrete Hilfestellung in vielen Bereichen, sondern auch eine hohe Planungssicherheit“, unterstreicht Oliver Höppner, Bereichsleiter Geschäftstourismus bei Kassel Marketing. „Dabei gilt: Wir machen gemeinsam mit unseren Partnern möglich, was derzeit geht, und passen unsere Beratungsleistung praktisch tagesaktuell an die geltenden Regelungen an. Damit Veranstalter und Teilnehmer ab dem kommenden Herbst wieder die zahlreichen Vorteile eines Events in Kassel erleben können!“

„MICE: Kassel macht auf“  – die ersten Themen und Termine:

Mi, 14. Juli 2021, 9:00 – 9:45 Uhr
Meeting-ID: 814 5313 7597
Kenncode: 791838

Zum Online-Meeting
 

Mi, 21. Juli 2021, 9:00 – 9:45 Uhr
Meeting-ID: 843 0044 7025
Kenncode: 426023

Zum Online-Meeting
 

Mi, 28. Juli 2021, 9:00 – 9:45 Uhr
Meeting-ID: 812 1898 2956
Kenncode: 575763

Zum Online-Meeting

Kontakt

Kassel Convention Bureau
+49 (0) 561 707703
convention.bureau[at]kassel-marketing.de
www.kassel-convention.de