Movecat-Kettenzüge für die Sonnenkönigin

Für die „Sonnenkönigin“, ein rund 70 Meter langes Veranstaltungsschiff für bis zu 1.000 Passagiere, das als Veranstaltungsstätte auf dem Bodensee zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs ist, hat Movecat acht OMK 500-4 Kettenzüge gemäß BGV-C1 mit MPC 4IC1-I-Digitalcontrollern geliefert.

 

Die Sonnenkönigin lässt sich im Charter sowohl als Konzerthalle, Theater, Festsaal, Laufsteg oder als Tagungslocation nutzen. Das Schiff hat ein futuristisches Design mit viel Glas und Stahl und einer leuchtenden Außenhülle. Zur Ausstattung zählen vier Bars, eine Küche sowie aktuelle Licht-, Ton- und Präsentationstechnik inklusive einer ausfahrbaren Bühne und einer Tribüne auf dem Hauptdeck. Damit soll das exklusive Schiff nach Aussage von Alexandro Rupp, Geschäftsführer der Sonnenkönigin AG, Zielgruppen in einem Umkreis von 300 Kilometern rund um den Bodensee erreichen. Andrew Abele von Movecat über das Projekt: „Ein Schiff dieser Art bietet verschiedene Herausforderungen. Dazu zählt beispielsweise die unterschiedliche Stromversorgung: unterwegs mit einem Generator, im Hafen per Kabel. Hier muss unter anderem sichergestellt sein, dass es dadurch nicht zu Datenverlusten der gespeicherten Shows oder beim Umschalten zu einem Sicherheitsrisiko kommt.“ Für den Einsatz auf dem Eventschiff waren außerdem äußerst kompakte Abmaße, geringes Eigengewicht bei hoher Traglast und ein höchstmöglich universeller Einsatz des Gesamtsystems gefordert. Aus diesem Grunde wurden die BGV-C1 Züge mit Inkrementalgebern ausgerüstet, die eine exakte und reproduzierbare Positionierung der einzelnen Züge ermöglichen und zu mehr Sicherheit durch die Überwachung der Fahrtrichtung und -geschwindigkeit beitragen. Bildunterschrift: Sonnenkönigin (Foto: komitee MO eventservice GmbH, Bregenz)

Kontakt

Think Abele GmbH & Co. KG
Andrew Abele
0 70 32 / 98 51-0
keine Angabe
www.thinkabele.de