Movecat präsentiert I-Motion Basic Show Controller

Auf der kommenden Prolight + Sound in Frankfurt wird Movecat den neuen I-Motion Basic Show Controller vorstellen. Vom 24. bis 27. März 2010 kann sich das Fachpublikum der internationalen Messe von den Vorzügen dieser Neuentwicklung überzeugen.

Das kompakte System steuert kinetische Antriebe für mobile und flexible Projektanwendungen. Einsetzbar für bis zu 72 Antriebe sind jegliche Applikationen in Verbindung mit D8-, D8-Plus- und C1-Antrieben, mit fixer oder variabler Geschwindigkeit als auch im beliebigen Mischbetrieb steuer- und kontrollierbar. Es sind je nach Antriebs- und Steuerungsausstattung somit Gesamtsysteme gemäß SIL 1 bis zu SIL 3 realisierbar. Optional besteht die Möglichkeit, bereits vorhandene Antriebe und sonstige Bühnenmaschineriegeräte zu integrieren. Der Controller entspricht in der Grundausstattung der D8 beziehungsweise BGV C1, kann optional für Anwendungen bis zu SIL 3 und somit für szenische Fahrten über Personen aufgerüstet werden. Der Basic Controller steuert und kontrolliert per I-Motion-Network die Movecat MPC-I- und V-Motion Power Controller und bildet mit ihnen ein geschlossenes Sicherheitsnetzwerk, das sich besonders für professionelle Kinetik-Anwendungen im Rigging-, Messe-, Event-, Studio- und Tourneegeschäft empfiehlt. Bildunterschrift: I-Motion Basic Show Controller (Foto: Think Abele)

Kontakt

Think Abele GmbH & Co. KG
Andrew Abele
07032/9851-0
keine Angabe
www.thinkabele.de