Multisound beim Turnfest in Frankfurt

Multisound aus Erzhausen bei Darmstadt beliefert und betreut vier Locations beim Internationalen Deutschen Turnfest 2009 in Frankfurt mit Licht- und Tontechnik. Vier Veranstaltungstage in der Halle 3.0 der Messe Frankfurt.

„Wir schlagen Brücken" war der Slogan des Internationalen Deutschen Turnfestes 2009 in Frankfurt. Dem war auch die Bühne in der Halle 3 der Messe Frankfurt nachempfunden. Zwei Bühnen mit 10 m x 8m Grundfläche wurden mit einer aufwendig gestalteten Brücke aus Traversenkreisbögen verbunden. Multisound aus Erzhausen war der verantwortliche Dienstleister für die Veranstaltungstechnik in der Halle und an drei weiteren Locations des Turnfestes 2009. Die Bühnenrückwand bildete eine Projektion mit 30 m Breite und 8 m Höhe mit drei Barco HD30 Projektoren. Quelle für das 4050 Pixel breite Bild waren drei Pandoras Box Medienserver von Coolux, die von einer grandMA Full Size von MA Lighting gesteuert wurden und über Glasfaserstrecken mit den Projektoren verbunden waren. Für die Beschallung der ca. 14000 Besucher setzte das Unternehmen aus der Nähe von Darmstadt wiederholt auf die Technik von TW AUDiO. Zwei Line Arrays mit je 16 TW AUDiO VERA10 für den Innenraum und zwei Arrays mit je zehn TW AUDiO VERA10 für die seitlichen Flächen neben der Bühne boten für eine homogene Beschallung in der 9000qm großen Halle ausreichend Reserven. 162 Moving Lights und knapp 200 Dimmerkanäle folgten einer weiteren grandMA Full Size. Für das bewegte Licht kamen zum größten Teil Robe 700 AT Wash und Robe 700 AT Spot sowie JBLed A7 Zoom LED Movinglights von JB-Lighting zum Einsatz. Über dem Publikum hingen Martin MAC 700. Die Halle 3.0 der Messe Frankfurt war eine von vier Locations des Turnfestes, die Multisound mit Veranstaltungstechnik zwischen dem 30. Mai und dem 5. Juni beliefert und betreut hat.

Kontakt

Multisound Veranstaltungstechnik
Martin Steinfels
06150 980482
info[at]multisound.de
www.multisound.de