N200 Produkte auf IFRA 2009!

Rund 6700 Besucher aus 78 Ländern kamen zur viertägigen IFRA Expo 2009, der weltweit größten Fachmesse für die Zeitungsbranche vom 12. bis 15. Oktober 2009 in Wien. Auch in diesem Jahr bot die IFRA ihren Ausstellern die benutzerfreundlichen N200 Produkte, mit denen einfach und schnell die Badges der Besucher eingescannt werden können.

 

Auf der jährlich veranstalteten Fachmesse, die bereits zum 39. Mal stattfand, waren 284 Aussteller aus 27 Ländern vertreten, darunter Druckmaschinenhersteller, Anbieter von Redaktions- und Anzeigensystemen, New-Media-Anbieter sowie weitere Zulieferer für die Zeitungsbranche. Auch in diesem Jahr bot die IFRA ihren Ausstellern die benutzerfreundlichen N200 Produkte, mit denen einfach und schnell die Badges der Besucher eingescannt werden können. So erhielten die IFRA Expo Aussteller wertvolle kundenindividuelle Besuchsberichte oder Managementinformationen, die einen individuellen follow-up garantieren. Die Resonanz der IFRA Aussteller auf die N200 Produkte war auch in diesem Jahr sehr gut. Viele namhafte Aussteller nutzten die N200 Produkte für elektronisches Lead Retrieval (ELR). Mit den N200 RedBox Scanner-Produkten für elektronisches Lead Retrieval (ELR) wird der Barcode des Badges, der alle individuellen Besucherdaten enthält in nur einer Sekunde eingescannt. Damit können Aussteller schnell und einfach Besucherdaten erfassen, Besucherprofile und -interessen analysieren und erhalten so die richtigen Entscheidungshilfen für einen gezielten follow-up. Alle Daten werden auf dem eigenen PC gespeichert und die Integration in das eigene back-office (CRM) ist garantiert. Der Einsatz der N200 Produkte sichert eine gezielte und schnelle Nachbereitung, Aussteller sparen viel Zeit und steigern die Effizienz ihrer Arbeit erheblich.

Kontakt

UDC
Ute Degen
04082241877
info[at]utedegenconcepts.de
www.n200.de