NürnbergMesse ist mit 30 Veranstaltungen 2021 wieder im Spiel

In ihrer heutigen Kabinettsitzung gab die Bayerische Staatsregierung das grüne Licht für den Restart der Messewirtschaft. Bereits zum 1. August 2021 – und nicht wie bisher geplant zum 1. September – dürfen in Bayern wieder Messen und Kongresse stattfinden.

Foto: Messezentrum Nürnberg, Halle 3C , © NürnbergMesse/Heiko Stahl

Für Dr. Roland Fleck, CEO NürnbergMesse Group, ist die Entscheidung ein Vertrauensbeweis in die professionelle Arbeit der bayerischen Messegesellschaften: „Wir freuen uns sehr, dass die Bayerische Staatsregierung der Messewirtschaft das Vertrauen ausspricht und Messen und Kongresse bereits ab dem 1. August wieder möglich sind. Mit einem bereits entwickelten ganzheitlichen Hygiene- und Zutrittskonzept werden wir beweisen, dass Veranstaltungen im Messezentrum Nürnberg wieder professionell und sicher durchgeführt werden können!“

Das Hygiene- und Zutrittskonzept wurde in Zusammenarbeit der Bayerischen Staatsregierung mit den bayerischen Messegesellschaften entwickelt und bei einer Pilotmesse im Juli erfolgreich in der Praxis getestet. „Die NürnbergMesse hatte bei Präsenzveranstaltungen eine lange Auszeit – aber jetzt sind wir endlich wieder im Spiel“, freut sich NürnbergMesse CEO Peter Ottmann über die Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung: „Mein herzlicher Dank gilt den bayerischen Messegesellschaften für die kollegiale Zusammenarbeit!

Das detaillierte Hygienekonzept für unsere Veranstaltungen wird nun entsprechend der aktualisierten Fassung des bayerischen Rahmenhygienekonzepts aufgesetzt und in Kürze veröffentlicht. Unser Ziel ist es, dass Austeller, Besucher und ServicePartner mit uns zusammen einen erfolgreichen Messeherbst in Nürnberg erleben!“ Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König reagiert erleichtert: „Unsere Stadt kann wieder die Rolle einnehmen, die ihr am besten steht – Gastgeber zu sein! Wir freuen uns mit der NürnbergMesse und den zahlreichen Unternehmen der Messebranche auf den langersehnten Neustart im August!“

Bestandteile des ganzheitlichen Hygiene- und Zutrittskonzepts werden gut belüftete Messehallen, die 3-G-Strategie, die Einhaltung der AHA‑L‑Regeln, eine luftige Aufplanung, Testangebote, Nachverfolgung sowie professionelle Service-Dienstleister bei Reinigung und Management von Besucherströmen sein.

Volles Programm im Messeherbst 2021

Mit dem grünen Licht der Bayerischen Staatsregierung steht dem Messeherbst 2021 nichts mehr im Weg. Aussteller und Besucher dürfen sich auf über 30 Veranstaltungen weltweit, davon elf in Nürnberg, freuen und haben durch die politische Entscheidung jetzt die erforderliche Planungssicherheit. Los geht es im Messezentrum mit der FACHPACK, vom 28. bis 30. September. Zur Fachmesse für Verpackungstechnologie haben sich bereits rund 700 Aussteller angemeldet. Darauf folgt im Oktober Europas größte Fachmesse zum Thema IT-Security, it‑sa, vom 12. bis 14. Oktober. Deren Ausstelleranmeldungen haben bereits das Niveau des Jahres 2017 erreicht. Weiterhin werden die Präsenzmessen durch ein vielfältiges Online-Programm ergänzt, über das sich Aussteller und Besucher auch außerhalb der Messelaufzeit vernetzen können.

Kontakt

NürnbergMesse GmbH +49 (0) 911 86060
www.nuernbergmesse.de
Zum Unternehmensprofil

Weitere News dieses Unternehmens