Pyro-Fantasie beim Blühenden Barock

Ludwig van Beethoven steht am 6. Juli im Zentrum des traditionellen Musikfeuerwerks in den über 30 Hektar großen Gärten um das Residenzschloß in Ludwigsburg, - der Höhepunkt der ältesten und schönsten

Ludwig van Beethoven steht am 6. Juli im Zentrum des traditionellen Musikfeuerwerks in den über 30 Hektar großen Gärten um das Residenzschloß in Ludwigsburg, - der Höhepunkt der ältesten und schönsten Gartenschau in Deutschland, dem "Blühenden Barock". Mit einer musikalischen Collage erinnert FLASH ART® THE SHOW AND EFFECTS COMPANY in einer 17-minütigen Pyro-Fantasie an das umfangreiche Werk des vor 175 Jahren gestorbenen Komponisten. Rund 10.000 Zuschauer werden zu der Veranstaltung erwartet. Zu Klängen von Beethovens Sonaten, der Romanze für Violine in F-Dur Opus 50 und der 9. Symphonie erleuchten rote und grüne Bengalfeuer den Barocken Garten des Schlosses Ludwigsburg. Eindrucksvolle Goldbilder mit langästigen Trauerweiden tauchen den Himmel in gleißendes Gold. Blinkbilder mit unzähligen langsam zu Boden schwebenden Sternen ziehen die Zuschauer in ihren Bann. Bunt schillernde Schweife der Kometenbomben, impressionistische Blumenbilder und brodelnde Vulkane mit einer Effekthöhe von bis zu je sieben Metern bilden weitere Bestandteile der Pyro-Fantasie zur Musik Beethovens. Der Höhepunkt: "Die Ode an die Freude" aus der 9. Symphonie. Steigende Kronen, eigens in Spanien hergestellt und von FLASH ART® importierte Effekte, werden wie Götterfunken farbenfroh in den Himmel steigen. "Wir wollen das Publikum begeistern und in das frühe 19. Jahrhundert entführen", sagt Geschäftsführer Markus Katterle. "Deshalb zeigen wir eine Kombination aus Boden- und Höhenfeuerwerk, die Verbindung von technischer Präzision und Emo-tionalität, die unsere Inszenierung auszeichnet." Dafür werden mehr als 3.000 Schuss mit einer speziell für Musikfeuerwerke programmierten Software und zwei digitalen Zündsystemen synchron auf die Musik abgestimmt gezündet. FLASH ART® ist seit mehreren Jahren für das Musikfeuerwerk - Höhepunkt des Blühenden Barocks - verantwortlich. Die Firma aus Bielefeld ist eine der weltweit ersten Adressen für musiksynchroner Inszenierungen. Zuletzt demonstrierte FLASH ART® dies unter anderem beim Osterleuchten im Park und Museum Kalkriese in Bramsche, mit einem Eröffnungsfeuerwerk des Museums für internationale Kunst der Gegenwart K21 im Ständehaus Düsseldorf, mit einer glamourösen Inszenierung im Hafen von Monaco als Huldigung an die Schutzheilige Sainte Dévote und mehreren Veran-staltungen in Qatar. Internet: www.flashart.com