Randstad verwendet PIXERA für immersives Experience Center

Bourgonje realisiert Randstads neues Immersive Experience Center in Diemen mit PIXERA Medienservertechnologie. Der international bekannte niederländische HR-Dienstleister Randstad eröffnete kürzlich ein neues, immersives Experience Center in ihrer Geschäftszentrale in Diemen, nahe Amsterdam.

Fotos: © Bourgonje b.v.

Sowohl die Größe als auch die extrem fortschrittlichen Technologiekomponenten, welche für die Realisierung der einzigartigen Installation verwendet wurden, setzen neue Standards innerhalb des Corporate-Installationsmarktes. Das Experience Center wurde dahingehend designt, um die organische Entstehung sinnvoller Verbindungen zwischen neuen Talenten, Kunden und Randstad-Mitarbeitern sowohl virtuell als auch persönlich vor Ort zu unterstützen.  Bis zu 180 Besucher finden im Experience Center in der Randstad-Geschäfstzentrale bequem Platz, wobei auch die Möglichkeit besteht, praktisch unbegrenzt Online-Zuschauer zu integrieren.

Der niederländische AV-Dienstleister Bourgonje agierte als Hauptintegrator der technischen Systeme des richtungsweisenden Corporate-Installationsprojektes, bei dem insgesamt sieben PIXERA four und ein PIXERA mini Medienserver zum Einsatz kamen. Es kann auf eine Vielzahl verschiedener Contentquellen zugegriffen werden, die ebenfalls kombiniert, ausgespielt und auch komplett durch das von Sander De Schrijver, Dave Vos und Sebastiaan Genz programmierte PIXERA-Setup gesteuert werden können. 

Unreal Engine Content, linearer Content oder auch Purples Hyro Storytelling-Content (über NDI) können alle im Rahmen des Experience Centers verwendet werden, um den Präsentationen ein neues Level an immersiver Tiefe zu ermöglichen. Live-Content und Online-Meetingplattformen wie Webex und Google Meet wurden voll integriert, so dass Hybridevents live aus dem Experience Center in Diemen in die ganze Welt gestreamt werden können. Die Möglichkeit, informativen und hochauflösenden Grafik- und Videocontent nahtlos auf einer großen Oberfläche darstellen zu können, kann präsentierenden Personen dabei helfen, komplexe Themen zu visualisieren und interessante Diskussionen anzuregen. 

Durch die Verwendung des Experience Centers als vollwertiges XR Studio, kann Randstad in Echtzeit virtuelle Welten rendern, um innovative und eindrucksvolle Online-Erfahrungen als Live-Broadcast oder Aufzeichnung zu generieren, welche Randstad-Mitarbeitern die Möglichkeit geben, ihre Kreativität auf inspirierende neue Weise vollständig zu erkunden. Das Hauptdisplaysetup besteht aus einer großen 6400 Pixel breiten ROE Ruby Indoor LED-Wand, zusammen mit einem zusätzlichen LED-Bodendisplay, kombiniert mit Panasonic PTZ Kameras und acht Epson Projektoren mit jeweils 20.000 Lumen, was die Darstellung und Aufzeichnung einer Vielfalt an virtuellen Szenen ermöglicht.

PIXERA wurde zur entscheidenden Technologielösung für die Integration der großen Bandbreite an High-End Systemen vor Ort. Virtuelle Set-Extensions wurden mit PIXERAs “Sidecar”-Fähigkeit verbunden, ein Ansatz, bei dem Unreal-Contentinput mit Hilfe von Texture-Sharing verwendet wird.   Echtzeittracking wurde ebenfalls durch den Einsatz von FreeD und Stage Precision in den PIXERA basierten Workflow integriert, um das XR-Studio voll automatisieren zu können. Projektionen auf die drei vor Ort befindlichen Projektionswände wurden mit VIOSO-Technologie kalibriert, welche nativ in das PIXERA-System integriert ist.

Um eine komplett immersive Erfahrung zu ermöglichen, wurde zusätzlich ein 13.2 Audiosystem implementiert, um ein ganzheitliches Audio- und Videoerlebnis für Anwendungen mit anwesendem Publikum zu gewährleisten. Die vollständige Steuerung von Kameras, dem Switching, sowie von Ton und Beleuchtung wurde ebenfalls ermöglicht. Sogar Farbpresets können durch PIXERA control automatisch geladen und multiple Touchscreens mit gebrandeten UIs (Userinterfaces) versorgt werden.

Alles in allem steuert PIXERA insgesamt über 100 Geräte im Rahmen des finalen Setups. Die Eventkomplettlösung ist auf volle Automatisierung hin ausgelegt, so dass es jedem möglich ist, alle Features eines XR-Settings oder auch von normalen Präsentationsübertragungen zu steuern, ohne dass eine große Anzahl an technischen Spezialisten vor Ort anwesend sein müsste. Das Setup wurde so designt, dass nur ein oder zwei Personen die komplette Steuerung von Audio, Video und Licht bereits nach einem kurzen Briefing übernehmen können.

Bourgonjes Projektdesigner Sebastiaan Genz lobt Randstads kreative Vision: “Es ist ein absolutes Privileg für Kunden zu arbeiten, die klare Ziele haben und es wirklich Ernst meinen, wenn sie sagen, dass sie neue Standards in der Welt der Corporate-Präsentationen setzen möchten. Eines der Hauptwerkzeuge, welches wir bei der Umsetzung von Randstads Vision verwendeten, war AV Stumpfls PIXERA System, das sich als großartige Wahl herausstellte, sowohl im Hinblick auf die Hardwareperformance als auch auf die Show-Control Fähigkeiten.”

Unternehmen

AV Stumpfl GmbH

Kontakt

+43 (0) 7249 42811
www.avstumpfl.com
Zum Unternehmensprofil