Ready for take off

Berlin ist mehr Weltstadt als Stadt und der Hangar 2 ist mehr als nur eine Eventlocation am Flughafen Tempelhof. Unter dem Motto „Großes wird Größer“ wird der Hangar 2 zur Marke des neuen „Eventcenter Flughafen Tempelhof“, kurz ECFT.

Seit der Schließung des Flughafens im Oktober 2009 hat sich vieles getan. Der Hangar 2 ist eine der meistgebuchten Locations in Berlin geworden. Neue Veranstaltungen wie das internationale Reit- und Springturnier „Hauptstadt-Turnier“ wurden etabliert und die PYROmusikale, das weltgrößte Festival der Musik-Feuerwerke mit 60 000 Besuchern, fand in Tempelhof statt. All dies wurde erst durch die Schließung des Flughafens und die damit verbundene Nutzung der Freiflächen, der weiteren 6 Hangars und der Abflughalle möglich. Diese neuen Möglichkeiten haben zu einem neuen Unternehmensauftritt geführt. Der neue Firmenname „Eventcenter Flughafen Tempelhof“, kurz ECFT, signalisiert die große Vielfalt von Eventmöglichkeiten am Standort Flughafen Tempelhof. „Im Rahmen dieser Neuerungen wurde im Dezember 2009 im Hangar wie auch im Außenbereich viel gebaut. Unter anderem wurden Verbindungstüren zwischen allen Hangars eingebaut und die Empore und Bars im Hangar 2 entfernt. Somit entfällt zwar für Events die zweite Ebene, dafür stehen Messekunden 400qm mehr Fläche zur Verfügung. Nun können wir insgesamt 2 200qm Nettoausstellungsfläche anbieten. Hinzu kommen auch neue Möglichkeiten der Zufahrt über das Rollfeld und die weitere Nutzbarmachung des Außenareals für Events.“, so Janka Altmann vom bewährten Hangar 2 Team. Das Eventcenter Flughafen Tempelhof, kurz ECFT, ist eine Marke der BEEFTEA LOCAL GmbH.