„RÜCKSCHAU IN DIE MODERNE“ im Amberger CC

Ein Kunstgenuss der Spitzenklasse mit Arbeiten der bedeutendsten europäischen und amerikanischen Künstler des 20. Jahrhunderts ist vom 26.07.2010 bis 23.09.2010 im Amberger Congress Centrum zu sehen.

Die Ausstellung, die exklusiv und erstmalig in Bayern zu sehen ist, umfasst ca. 250 Exponate von 125 international besonders anerkannten Künstlern, deren Gemälde und Skulpturen bereits zum festen Bestand der großen Museen der Welt zählen. Die Leihgaben tragen so berühmte Namen wie Warhol, Hundertwasser, Immendorff, Klee, Kandinsky, Matisse, Picasso, Lichtenstein, Renoir, Miró, Marc, Dalí, Beuys, Munch, Schumacher, Chagall, Christo. Namen, die eine Reise nach Amberg lohnen! Die wichtigen Arbeiten auf Papier solcher Künstler sind einem breiteren Publikum kaum zugänglich, da der konservatorische Aufwand und besonders ihre Lichtempfindlichkeit eine Ausstellung auf Dauer nicht zulässt. Daher hält diese besondere Präsentation selbst für Kenner viele Überraschungen bereit. Ein Verkaufsshop mit vielfältigen und hochwertigen Artikeln der Künstler, Begleitveranstaltungen wie Führungen, Videopräsentationen, Vorträge sowie die „Lange Kunst-Nacht“ am 07.08.10 runden den Kunstgenuss ab. Die Ausstellung ist täglich von 11 bis 19 Uhr, Donnerstag und Freitag bis 20 Uhr geöffnet. Bildunterschrift: Alexander Calder ‚Petite Spirale‘ Farblithografie, 1974 © Calder Foundation, New York / VG Bild-Kunst, Bonn 2010

Kontakt

Amberger Congress Marketing
Sandra Hofmann
09621/4900-0
acc[at]amberg.de
http://www.acc-amberg.de