Showtec beim Bambi

Deutschlands wichtigster Medienpreis BAMBI wurde am 26. November 2009 in Potsdam im Filmpark Babelsberg verliehen. Mit dem BAMBI zeichnet Hubert Burda Media jedes Jahr Menschen aus, die die Nation bewegt oder begeistert haben.

Rund 800 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Entertainment waren dazu im Filmpark Babelsberg in Potsdam anwesend. Rund sechs Millionen Zuschauer verfolgten live im Ersten Programm der ARD die Verleihung des Preises in einer von der Werner Kimmig GmbH produzierten TV-Show. In den Jahren zuvor war BAMBI in Städten wie Hamburg, München, Berlin, Stuttgart und Düsseldorf zu Gast. Die Werner Kimmig GmbH aus Oberkirch beauftrage den Kölner Eventdienstleister SHOWTEC für die Beleuchtungs-, Beschallungs- und Videotechnik. Lichtdesigner Jerry Appelt tauchte die Metropolis Halle in ein stimmungsvolles Licht. Für das Effektlicht setzte er auf die neuen Martin MAC III, knapp 100 Vari Lites, zahlreiche ELP's, Impressions, mehr als 1200 Schnick-Schnack-Streifen sowie 30 der neuen LED I-Pix BB4. Nur vier Aufbautage standen zur Verfügung um dieses Medienereignis auszustatten. "Lautsprecher unauffällig in ein Lichtdesign unterzubringen ist immer eine ganz besondere Herausforderung. Mit den beim Bambi eingesetzten Meyersound-Lautsprechern und den von Meyersound verfügbaren Werkzeugen Mapponline und SIM3 war es sehr gut möglich, die Beschallungssituation im Vorfeld zu simulieren und vor Ort zu tunen, ohne dass einem Überraschungen erwarteten", so Dete Hügen (SHOWTEC Produktionsleiter Ton) Erstmals händelte SHOWTEC auch den Videopart beim BAMBI. 240 Barco I-lite 6 XP Module, 48 Martin LC Frames und mehr als 550 in den Boden integrierte Mitrix Module waren Bestandteil des Technikkonzeptes in 2009. (Foto: © M.H. Vogel)