SHOWTEC betreut Messeauftritt der Telekom

Vielversprechender Auftakt der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin: Unmittelbar nach Öffnung der Messetore für das Publikum strömten bereits tausende Besucher über den Stand der Deutschen Telekom.

Die Telekom war erneut einer der größten Aussteller mit 2800 Quadratmeter Standfläche auf der beliebten Verbrauchermesse, die rund 220 000 Gäste lockte. Mehr als 125 000 davon kamen zum Stand der Telekom. Highlight war der Fortschritt der HD-Technologie. Ein Großbildschirm zeigte auf der einen Seite die alte PAL-Technik, auf den anderen den gleichen Film in High Definition Qualität (HD). An der Schnittkante mitten auf dem Bildschirm wurde der immense Unterschied deutlich. Links stürmt James Bond, alias Daniel Craig, noch leicht unscharf über den Bildschirm, rechts erkennt man jede Faser seines teuren Maßanzuges. Und bei einer Fußballübertragung wird jeder Halm des Rasens erkennbar. Zur Allgemeinbeleuchtung setzte SHOWTEC auf mehr als 250 CDM-T Scheinwerfer. Für besondere Highlights, Produktinseln und Countern kamen CDM-T Profiler zum Einsatz. Das Effektlicht bestand aus VL3500™ Spot Luminaire und VL3500™ Wash Luminaire. Für die Beschallung der Bühne installierte SHOWTEC 20 Komponenten der Meyer Sound M1D Aktive-Line-Arrays ein. Ein Centercluster sorgte für perfekte Sprachverständlichkeit in der vollen Breite der Bühne.