Silberne Victoria für von Quadt & Company

Gleich über zwei Silberne Victorias konnte sich die Münchner Agentur von Quadt & Company freuen. Die Internationalen Wirtschaftsfilmpreise wurden bereits zum 23. Mal bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen am 8. und 9. April in Wien vergeben.

 

Insgesamt erreichte die 20-köpfige Jury aus Film, Wirtschaft und Presse 287 Einsendungen – eine Steigerung von 30% im Vergleich zur letzten Verleihung im Jahr 2006. Mit dem Beitrag „Die Marke BMW – Eine Erfolgsgeschichte“ sichert sich von Quadt & Company eine der beiden Silbernen Victorias. Der Film zeigt die Entwicklung der bayerischen Traditionsmarke hin zu einem der faszinierendsten Automobilhersteller der Welt. Anne von Koenigswald, verantwortlich für Konzeption und Umsetzung: “Die Marke BMW zählt zu den bekanntesten weltweit. Unser Film zeigt die Markentiefe und die komplette Bandbreite des Unternehmens. Das Ergebnis umfasst ein knappes Jahrhundert Automobilgeschichte – informativ und spannend erzählt.“ Wie bewirbt man ein Automobil-Museum, welches noch nicht eröffnet hat? Für die Lösung dieser anspruchsvollen Aufgabe erhielt von Quadt & Company eine zweite Silberne Victoria in der Kategorie „Marketing und Produktinformation“. Stimmen verschiedenster Generationen stellen sich Fragen, die im wiedereröffneten BMW Museum beantwortet werden. Dieser Klangteppich erzeugt somit maximale Ansprache bei hoher Emotionalität. Der Spot ist Bestandteil der Kommunikationskampagne, die von Quadt & Company für das BMW Museum entworfen hat. Für die Produktion der beiden prämierten Filme zeigt sich die Münchener Filmproduktion von Shot One verantwortlich. Die konzeptionelle Betreuung für das Projekt übernahm von Quadt & Company.

Kontakt

von Quadt & Company
Kai Rühling
089 8 91 17 - 44
kruehling[at]vqco.de
www.vqco.de