Sommerakademie „Eventmanager/-in (ebam)“

Eventmanagement ist immer noch ein beliebtes Berufsfeld für Quereinsteiger. Doch ohne Grundlagen haben es Neulinge wegen der Bandbreite der Aufgaben schwer. Wer den Sommer für Bildungsurlaub nutzen will, dem steht ab 6. Juli in München und Berlin die Sommerakademie „Eventmanager/-in (ebam)" an der ebam Akademie offen.

Fünf Wochen lang führen erfahrene Referenten an der ebam Akademie Quereinsteiger sowie Mitarbeiter aus Eventagenturen und Veranstaltungsbüros praxisnah in alle Aufgaben des Eventmanagements ein. Auf dem Lehrplan stehen Bereiche wie rechtliche Zusammenhänge und Verträge, Eventkonzeption, Veranstaltungstechnik, Verwertungsgesellschaften und Künstlersozialkasse, Kalkulation und Abrechnung von Veranstaltungen, Sponsoring und Medienarbeit. Am Ende der Fortbildung wenden die Teilnehmer im Rahmen einer Projektarbeit zu einem selbst gewählten Thema aus der Eventbranche das Erlernte direkt an. Nach erfolgreicher, schriftlicher und mündlicher Präsentation des Projekts belegt das ebam-Zertifikat praktikables Fachwissen. Wer zentrale Schwerpunkte wie Projektmanagement, Personalführung und Briefing vertiefen möchte und sich auf Eventkonzeption, Messemanagement oder Sportevents spezialisieren will, kann im Anschluss an den Zertifikatskurs den Aufbau-Lehrgang „Diplom-Eventmanager/-in (ebam)“ als zweiwöchige Sommerakademie in München und Berlin ab 10. August besuchen.