Sportlicher Wintertraum im Allgäu

Sportlicher Höhepunkt der letzten Wintersaison war die 20. Skiflug-Weltmeisterschaft in Oberstdorf im Allgäu. Die Heini-Klopfer-Skiflugschanze wurde für dieses Ereignis unter anderem von A&O Technology bei Minusgraden lichttechnisch in Szene gesetzt.

Vom 21. bis 24. Februar 2008 begeisterten Athleten aus 18 Nationen circa 70.000 Fans aus aller Welt mit ihren Wettkampfleistungen. Für die Ergänzung der neuen fernsehgerechten Flutlichtbeleuchtung hat der international tätige Dienstleister aus Oyten bei Bremen die Order bekommen vier FALCON® BEAM 7000W an der 200 Meter über dem Stadion liegenden Schanze zu installieren. Dabei stellte das A&O Team zwei Lichtsysteme oberhalb der Absprungrampe links und rechts des Turmes am Anlauf auf. Das Equipment wurde mit einem Helikopter in Maßarbeit auf die relativ kleinen Plattformen gesetzt. Zwei weitere Scheinwerfer bekamen eine Positionierung unterhalb der Skiflugrampe. Bei der WM im Skifliegen fanden zum ersten Mal auch in den Abendstunden Sprünge des Titelkampfes statt, da kurz zuvor in eine neue Flutlichtanlage investiert worden war. Auftraggeber für A&O Technology waren Eventbrands & Engineerung sowie der Bayerische Rundfunk, der den Sportevent ins Fernsehen übertrug. Für das Lichtdesign zeichnete der Bayerische Rundfunk verantwortlich.

Kontakt

A&O Lighting Technology GmbH
Tanja Niedermeier
0 42 07 / 66 84-0
keine Angabe
www.ao-lighting.de