TENDENCE data-touch präsentiert den Point of Touch

Am Messestand des europäischen Verband lifestyle (EVL) erleben Fachbesucher der TENDENCE (3.-7.7.) Showcases zur interaktiven Markenkommunikation am POS auf Touchscreens XXL. data-touch, Technologieanbieter und Agentur für Touch-Marketing, inszeniert im großen Rahmen Produkte, die per Finger zu entdecken sind.

 

Der Point of Sale wird zum Point of Touch! Unter diesem Motto präsentiert data-touch, Agentur und Systemanbieter für Touch-Marketing, interaktive Markenkommunikation für den POS auf der TENDENCE in Frankfurt: Auf 42" LCD mit berührungssensitiver Oberfläche, die Produktpräsentationen im großen Rahmen, bester Bildqualität und - wortwörtlich - zum Anfassen ermöglichen. In verschiedenen Live-Showcases - unter anderem von KitchenAid, ASA, Reisenthel und Räder Design - kann der Kunde direkt mit dem Finger und per Gestensteuerung • auf dem großen Screen in digitalen Produktkatalogen blättern, • Imagefilme und Werbespots per Fingertipp starten, • Produkte in einer 360°-Visualisierung von allen Seiten betrachten, • durch eine 3D-Galerie mit Produktbildern navigieren und diese einzeln vergrößern • die Meilensteine der Firmengeschichte auf einem verschiebbaren Zeitstrahl erleben • und an gebrandeten Gewinnspielen wie einer Bilderpaar-Suche mit Produktmotiven zum Aufdecken teilnehmen. Kunden wollen erst anfassen, bevor sie kaufen: Taktile Erlebnisse werden in der Produktpräsentation und im Verkauf immer wichtiger. Die Berührbarkeit von Produkten - auch solchen, die man tatsächlich gar nicht anfassen kann - ist ein Grundbedürfnis Kaufwilliger und trägt wesentlich zur Markenbotschaft und -identität bei. "Auf Touchscreens im XXL-Format treffen Sehen und Fühlen in einem Rahmen zusammen: Das Medium kombiniert eine großformatige Präsentationsfläche mit intuitiven Interaktionsmöglichkeiten, denn der Betrachter kann Inhalte eigenhändig auswählen und anfassen. Im Unterschied zu passiven Werbescreens wird der Benutzer eines Touchscreens zum Programmgestalter, er entdeckt Produkte auf sinnliche Art und erlebt damit Marken auf emotionale, imagefördernde Weise. Durch persönlichen "Touch" erhaltene Informationen werden außerdem länger positiv erinnert." beschreibt Stefanie Harnau, Geschäftsführerin data-touch.de, die Alleinstellungsmerkmale des Interaktionsmediums. Heike Tscherwinka, Geschäftsführerin des europäischen Verband lifestyle, bewertet den Einsatz der Touch-Points schon vor der Messe als Erfolg: "Unser Verband EVL positioniert sich mit dieser Kooperation und der Vorstellung des "iPhones XXL für den POS" zur Kundenansprache als Innovationstreiber innerhalb der Konsumgüterbranche. Das Angebot, ihre Marke und Produkte innerhalb dieses neuen Rahmens zu präsentieren, ist von unseren Mitgliedern begeistert angenommen worden, weil innovative Firmen immer auch innovative Kommunikations-Wege zu ihren Zielgruppen suchen. Darüber hinaus integrieren wir die Touchscreens auch in unserer Messe-Sonderschau zum Thema Zielgruppenansprache der Zukunft und stellen uns damit bei potenziellen neuen Partnern als engagierte Interessenvertretung und aktives Netzwerk vor." Dass das Gespür für Trends und die entsprechende Initiative des EVL auch von seinen Mitgliedern positiv bewertet wird, bestätigt Gerald Russ, Vertriebsleiter Deutschland von KitchenAid, der einen konkreten Showcase für eine POS-Promotion über die Touchpoints vorstellt: "Der interaktive Auftritt unserer Produktrange hat mich spontan überzeugt. Als Hersteller hochwertiger Haushaltsgeräte eröffnet uns das Leistungsspektrum von data-touch völlig neue Möglichkeiten für die Markenkommunikation, Produktwerbung auf Messen, Verkaufsförderung im Handel sowie in den Vertriebsaktivitäten für unsere Partner. Unseren Klassiker ARTISAN in allen Farben und von allen Seiten, in emotionalen Bildern und als "Star" eines Games zu erleben, fasziniert sogar mich als `Insider`. Besonders überzeugend fand ich - neben dem absolut CD-kompatiblen Umsetzung des Touch-Interfaces - die crossmediale Weiterführung unserer Marketingmaßnahmen über dieses Medium und die Möglichkeit, durch das flexible Touchsystem mit frei kombinierbaren Modulen auch ein aufmerksamkeitsstarkes Format und den passenden Rahmen - aus Edelstahl - für unseren Markenauftritt auswählen zu können." Interessenten erleben die beiden "Point of Touchs" im Pultformat am Stand des europäischen Verband lifestyle (EVL) in Halle 3.1/C55 von 3.-7. Juli auf der TENDENCE 2009, Messe Frankfurt. Journalisten erhalten bereits am 2.7. direkten Zugriff.

Kontakt

data-touch GmbH | Touch-Marketing, Media & Systems
Stefanie Harnau
06151/2728-25
info[at]data-touch.de
http://www.data-touch.de