Ticket-Ident ermöglicht sicheren Zugang zu On-Site-Events durch dentifizierte eTickets

Die Nect GmbH, das IT-Unternehmen für KI-basierte Trust Services aus Hamburg, ging am 3. November 2020 erstmalig mit einer neuen Produkterweiterung, dem Nect Ticket-Ident, live. Das KI-basierte Ticket-Ident bietet Kunden eine Kombination aus Ticketing und Identifizierung und somit die Generierung eines sicheren eTickets in der Nect App. Durch die Identifizierung mithilfe eines Ausweisdokuments und eines Selfie-Videos wird ausschließlich befugten Personen die Teilnahme ermöglicht.

© Foto: Nect GmbH

Ausweisdokument filmen und fotografieren, Selfie-Video aufnehmen, eTicket erhalten. So einfach und völlig autark funktioniert das neue Ticket-Ident der Nect GmbH, das ebenso wie die anderen Produkte des Anbieters auf der einzigartigen, inhouse entwickelten Robo-Ident-Technologie basiert. Als Partner des InsurLabs Germany, der größten Brancheninitiative der deutschen Versicherungswirtschaft, sichert Nect in diesem Jahr die Teilnahme am Accelerator Demo Day durch identifizierte eTickets ab, welche den Teilnehmern bequem in der Nect App zur Verfügung gestellt werden. Aufgrund der Coronapandemie und des zweiten Lockdowns stellen innovative, vielversprechende Startups der Branche ihre Projekte und Ergebnisse des sechsmonatigen Accelerator Programms in diesem Jahr digital vor. Wer als Zuschauer teilnehmen möchte, muss sich zunächst über die Website des InsurLabs Germany anmelden und sein Ticket in einem weiteren Schritt durch eine Identifizierung mit der Nect App freischalten. Nach erfolgter Identifizierung erhalten die Teilnehmer ein eTicket, das im Nect Wallet, dem Sammelplatz für alle, von Nect unterstützen, digitalen Services, gespeichert wird und einen Zugangscode für das Online-Event enthält. Zudem wird durch die Identifizierung anhand des Ausweisdokuments dafür gesorgt, dass nur berechtigte Personen Zugang erhalten und der exklusive Rahmen der Veranstaltung gewahrt wird. Laura Duffe vom InsuLab Germany ist glücklich über die Zusammenarbeit: „Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Alumni Accelerator Start-Up Nect in eine Kooperation zu starten. Nect unterstützt uns bei den Anmeldeprozessen unserer Veranstaltungen und automatisiert somit unsere internen Prozesse. Dies ist insbesondere für kommende Hybrid-Veranstaltungen in Zeiten von Corona von enormem Wert, da Teilnehmer bei einer möglichen Ansteckungsgefahr direkt kontaktiert werden. Nach vier Wochen werden die Kontaktdaten der Teilnehmer automatisch gelöscht.“ Nect ist bereits seit 2017 Mitglied im InsurLab Germany und hat unter anderem erfolgreich das Accelerator Batch#19 abgeschlossen. Auf dem diesjährigen Accelerator Demo Day wird Nect CEO Benny Bennet Jürgens zudem Einblicke in die Erfolgstory des Unternehmens geben.

Auch Benny Bennet Jürgens und Carlo Ulbrich, CSO und Co-Founder von Nect, freuen sich über den ersten Einsatz ihres Ticket-Idents: „Als Partner des InsurLabs Germany, das uns auf unserem Weg schon viele Chancen ermöglicht hat, sind wir sehr stolz, das Ticket-Ident nun erstmalig in diesem Rahmen einzusetzen. Durch das Feedback der Mitglieder des InsurLabs ist unser Selfie-Ident zu dem geworden, was es ist; dies erhoffen wir uns nun auch für unser neues Produkt“, so Jürgens.

Für zukünftige Live-Events on-site, also mit Teilnahme vor Ort, bietet das Ticket-Ident weitere Vorteile: Am Einlass muss lediglich das eTicket aus der Nect App gescannt werden. Die zuvor durchgeführte Identifizierung jedes Teilnehmers ersetzt das Vorzeigen des Personalausweises am Einlass. So werden Wartezeiten verkürzt und das Einlassprozedere vereinfacht. Doch das ist noch nicht alles. Besonders in Zeiten von Corona punktet die Lösung. Sollte im Nachgang einer Veranstaltung eine Corona-Erkrankung bei einem Besucher festgestellt werden, können alle anderen (relevanten) Teilnehmer kurzfristig über die Nect App ausfindig gemacht und informiert werden. So trägt das verifizierte eTicket dazu bei, Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen und bietet der Event-Branche die Grundlage für ausgefeilte Hygienekonzepte und somit eine reelle Chance, bald auch wieder On-Site Events zu veranstalten.

Neben dem Ticket-Ident und dem Kernprodukt von Nect, dem Selfie-Ident, entwickelt das Unternehmen weitere Trust Services wie die eSignatur und eine KI-basierte Multi-Faktor-Authentifizierung. Mit rund 2 Millionen App-Downloads in den letzten 12 Monaten und Zugang für etwa 60 Millionen Menschen in Deutschland ist die Nect App die erfolgreichste Lösung zur Fernidentifizierung.

Andere News dieses Unternehmens