Toshiba geht mit Uniplan bei der IFA an den Start

Toshiba hat Uniplan mit der Konzeption und Realisation der Markenpräsentation auf der IFA 2009 beauftragt. Die Kölner Live Communication-Agentur konnte mit einem Konzept punkten, das vor allem durch die ungewöhnliche Formgebung der Messestand-Elemente besticht.

Auf einer Standfläche von ca. 2.500 qm wird sich das IT- und Eletronikunternehmen vom 4.-9. September 2009 in Berlin präsentieren. Im Mittelpunkt des Messestandes, der die gesamte Halle 21a füllt, steht in diesem Jahr der Bereich Cell TV. Die IFA ist die weltgrößte Messe für Consumer Electronic und hat im letzten Jahr mit 220.000 Besuchern alle Rekorde gebrochen. „Wir freuen uns sehr, dass wir an unsere erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Fußball-WM in Deutschland und bei verschiedenen Messeprojekten anknüpfen können und nun auch bei der kommenden IFA mit Uniplan arbeiten. Im Zuge unserer langjährigen Partnerschaft und den damit einhergehenden, immer wieder neuen und passenden Kreationen, hat uns diesmal das Kreativkonzept insbesondere deshalb überzeugt, weil es unsere Innovationskraft sehr gut zum Ausdruck bringt“, so Sascha Lange, Marketingleiter Toshiba Consumer Products.

Kontakt

Uniplan GmbH & Co. KG +49 221 845 69 517
www.uniplan.com
Zum Unternehmensprofil