Uniplan Gruppe: Veränderungen im Führungsteam

Gordon Wang, steigt auf zum neuen Chef des Büros in Peking. Gordon ist seit drei Jahren in der chinesischen Hauptstadt für Uniplan tätig und übernimmt nun die Gesamtverantwortung für den weiteren Ausbau des Geschäfts als neuer Managing Director. Neu bei Uniplan ist seit dem 1. Februar hingegen Hui Ping Pek. Als Finanzchefin (CFO) wird sie vom Standort Shanghai aus tätig sein.

Foto: v.l.n.r.: Gordon Wang – Managing Director, Uniplan Peking, Hui Ping Pek – Chief Financial Officer, Uniplan Group, © Uniplan GmbH & Co. KG

Hui Ping folgt auf Amanda Chen, die mehr zehn Jahre diese Funktion innehatte und aus persönlichen Gründen das Unternehmen verlassen hat.

"Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Gordon in seiner neuen Rolle", blickt Geraldine Chew, CEO Greater China, nach vorn. Gordon habe schon seit drei Jahren großen Anteil am Wachstum des Pekinger Büros. Trotz der massiven Folgen der Corona-Pandemie habe er es geschafft, das Uniplan Portfolio um hybride und virtuelle Projekte auszubauen. "Gordon ist stark auf die Entwicklung neuer Angebote fokussiert und steht für beeindruckende Markeninszenierungen.“

Gordon Wang: "Ich freue mich, dass meine Arbeit gewürdigt wird und auf die neuen Aufgaben, die mit der Rolle als Managing Director einhergehen.“ Wang ist überzeugt, dass es der Fokus auf die Bedürfnisse der Klienten und ihrer Zielgruppen sei, was zu den besten Ergebnissen führe: „Wer die Herausforderungen seiner Kunden versteht, findet auch in schwierigen Situationen die besten Lösungen.“ Insofern sei die Pandemie auch eine Chance, die technologischen Entwicklungen der Digitalisierung aufzunehmen und konsequent in digitale Projekte umzusetzen. „Darauf sind wir stolz. Zugleich sind wir dankbar für das Vertrauen in unsere Kompetenz, Marken auch in diesem Umfeld mit der Uniplan typischen Exzellenz zu inszenieren."

Hui Ping Pek löst Amanda Chen in der Funktion als CFO ab. Amanda hatte zuvor mehr als zehn Jahre starken Anteil an der positiven Entwicklung des Agenturgeschäfts. Uniplan Group-CEO Christian Zimmermann: "Wir werden Amanda vermissen und wünschen ihr für die Zukunft von Herzen alles Gute.“ Zugleich freue er sich aber, eine so erfahrene Frau für diese Führungsaufgabe gewonnen zu haben. Hui Ping studierte an der Technischen Universität Nanyang bevor sie für Fortune-500 Unternehmen wie Coca-Cola und internationale Netzwerk-Agenturen wie Wunderman, Publicis und Dentsu Aegis gearbeitet hat. Die in Singapur geborene Hui Ping bringt 25 Jahre internationale und interkulturelle Erfahrung aus ihren Stationen in China, Singapur und Frankreich mit.

Andere News dieses Unternehmens

Kontakt

UNIPLAN GmbH & Co.KG +49 (0) 221 84 690
www.uniplan.com
Zum Unternehmensprofil