veranstaltungsmacher erneut für episerver tätig

Für die Messepräsenz von episerver gestalteten die veranstaltungsmacher ein neues Standdesign unter Maßgabe der Nutzung in 2019 und 2020, sowie der Skalierbarkeit für unterschiedliche Standgrößen.

Nachdem sich im vergangenen Jahr der Messestand noch stark brandingorientiert zeigte, konnten die Spezialisten für Live-Kommunikation in diesem Jahr mit einem völlig neuen Konzept überzeugen und somit die eigene Philosophie eines offenen, kommunikativen Standdesigns mit Wohlfühlcharakter fortsetzen.

Im Zentrum der Gestaltung stand die Vision eines Industrielofts, in dem man sich trifft, austauscht und eine gute Zeit verbringt. Diesem Ansatz folgend wurde der Messestand mit einer zentralen Bar, gemütlichen Sitzecken, einem großen Meetingtisch sowie der bewährten Speaker’s Corner und einem Rückzugsbereich für weiterführende Gespräche kreiert. Ein gesundes Catering und ein Barista für den Coffeekick sorgten für das leibliche Wohl und trugen zur Erhöhung der Verweildauer auf dem Messestand bei. Bewusst wurde bei der Planung auf einen Empfangscounter verzichtet, um den Mitarbeitern den Raum zu geben, Terminkunden und Interessierte direkt und persönlich anzusprechen.

Der neue Designansatz kam erstmals zur OMR in Hamburg zum Einsatz. Dort noch als kleinere Präsentationsfläche konzipiert, wurde es zur DMEXCO in Köln erstmals mit allen Bausteinen gezeigt. Die durchweg positive Resonanz von Besuchern und Mitarbeitern überzeugte das Marketingteam um Katrin Menzel, Director Marketing Continental Europe & New Markets, mit der neuen Gestaltung den richtigen Weg eingeschlagen zu haben.

die veranstaltungsmacher sind ein europaweit agierendes Freelancer-Netzwerk mit Sitz in Berlin und übernahmen als Full-Service Agentur die komplette Konzeption, Planung und Umsetzung des Messestands.

 

Kontakt

die veranstaltungsmacher GmbH
Nadine Bortscheller
+49 30 39 71 85 50
n.bortscheller[at]veranstaltungsmacher.com
www.veranstaltungsmacher.com